+
Mit dem Aufbau eines Billigangebots auf der Langstrecke würde sich Air France-KLM auf einen relativ neuen Markt wagen. Foto: Christophe Petit Tesson

Reaktion auf Eurowings

Air France-KLM denkt über Billigflüge auf Langstrecken nach

Billigflüge auch auf der Langstrecke? Air France-KLM denkt darüber nach, um der Lufthansa-Billigtochter Eurowings nicht den Markt zu überlassen.

Paris (dpa) - Die Fluggesellschaft Air France-KLM will der Lufthansa-Tochter Eurowings möglicherweise bei Billigflügen auf der Langstrecke Konkurrenz machen. Das französisch-niederländische Unternehmen will im November über den Aufbau eines Billig-Langstreckengeschäfts entscheiden.

Das sagte Air-France-KLM-Chef Jean-Marc Janaillac bei einer Tourismusmesse in Paris. Derzeit kämpft die Konzerntochter Air France infolge der Terroranschläge in Frankreich mit sinkenden Passagierzahlen. Trotz der Probleme werde Air France-KLM 2016 aber mit einem Gewinn abschließen, sagte Janaillac.

Mit dem Aufbau eines Billigangebots auf der Langstrecke würde sich Air France-KLM auf einen relativ neuen Markt wagen, an dem sich in Europa bisher neben der Lufthansa-Tochter Eurowings etwa der norwegische Billigflieger Norwegian und die isländische Wow Air versuchen.

isher ist die Air-France-KLM-Billigtochter Transavia nur auf der Kurz- und Mittelstrecke aktiv und fordert etwa Lufthansa am Drehkreuz München heraus. Die deutsche Fluggesellschaft will ihre Billigtochter Eurowings daher ab kommendem Jahr auch in München antreten lassen.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Wal-Mart und Google bündeln Kräfte im Kampf gegen Amazon
Nach der angekündigten Übernahme der US-Biosupermarktkette Whole Foods durch den Internetriesen Amazon steht die Lebensmittelbranche unter Druck.
Wal-Mart und Google bündeln Kräfte im Kampf gegen Amazon
Widerrufsrecht beim Matratzen-Kauf im Internet
Karlsruhe (dpa) - Der Bundesgerichtshof (BGH) verhandelt in Karlsruhe über das Widerrufsrecht von Verbrauchern beim Matratzen-Kauf im Internet. Der Kläger wollte eine …
Widerrufsrecht beim Matratzen-Kauf im Internet
Mehr als 60 Euro fürs Konto? 15 Wechsel-Tipps für Münchner
Wer für sein Girokonto mehr als 60 Euro Gebühren im Jahr zahlt, sollte nach Ansicht der Stiftung Warentest zu einem günstigeren Konto wechseln. Wir verraten, worauf Sie …
Mehr als 60 Euro fürs Konto? 15 Wechsel-Tipps für Münchner
So will Google den Walmart-Kunden das Einkaufen erleichtern
Der US-Internetkonzern Google und die weltgrößte Einzelhandelskette Walmart gehen eine Online-Partnerschaft ein. Das steckt dahinter. 
So will Google den Walmart-Kunden das Einkaufen erleichtern

Kommentare