+
IndiGo hat bei Airubs insgesamt 180 Flugzeuge bestellt.

Airbus: Größter Auftrag der Luftfahrtgeschichte 

Paris - Die EADS-Tochter Airbus hat den größten Auftrag der Luftfahrtgeschichte an Land gezogen. Das gab das Unternehmen auf der Luftfahrtmesse in Le Bourget bei Paris bekannt.

Die indische Billigfluggesellschaft IndiGo hat bei Airbus den größten Auftrag der Luftfahrtgeschichte festgemacht. Die bereits im Januar angekündigte Bestellung von 150 Exemplaren des spritsparenden Mittelstreckenfliegers A320neo und 30 Maschinen in der herkömmlichen Version A320 wurde am Mittwoch unterzeichnet, wie die EADS-Tochter Airbus am Mittwoch auf der weltgrößten Luftfahrtmesse in Le Bourget bei Paris mitteilte. Die Inder hatten bereits vor sechs Jahren 100 Exemplare der A320 bestellt. Laut Preisliste hat der neue Auftrag einen Wert von 16,2 Milliarden US-Dollar (11,3 Mrd Euro). Allerdings sind bei Flugzeugbestellungen Rabatte im zweistelligen Prozentbereich üblich. Die Entscheidung über den Triebwerkstyp will IndiGo erst später bekanntgeben.

A380: Der neue Superflieger

A380: Der neue Superflieger von Lufthansa

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Thyssenkrupp besorgt sich gut eine Milliarde Euro
Essen (dpa) - Der Essener Industriekonzern Thyssenkrupp hat sich nach der Einigung auf eine Fusion der Stahlsparte mit der indischen Tata Steel gut eine Milliarde Euro …
Thyssenkrupp besorgt sich gut eine Milliarde Euro
Brent-Öl steigt auf den höchsten Stand seit Mitte 2015
New York (dpa) - Die Ölpreise haben am Montag deutlich zugelegt. Der Preis für die Nordseesorte Brent stieg auf den höchsten Stand seit Juli 2015. Am Abend lag der Preis …
Brent-Öl steigt auf den höchsten Stand seit Mitte 2015
Selbstfliegendes Lufttaxi absolviert ersten Testflug in Dubai
Ein spektakuläres Projekt - von einem deutschen Start-Up: In Dubai hat jetzt ein selbstfliegendes Lufttaxi seine ersten Runden gedreht.
Selbstfliegendes Lufttaxi absolviert ersten Testflug in Dubai
Nach der Bundestagswahl: Große Sorge an der griechischen Börse
Wahl mit Folgen: Die Börse in Athen reagiert mit großer Sorge auf die Bundestagswahl. Vor allem die FDP sorgt für Angst und Schrecken unter Anlegern.
Nach der Bundestagswahl: Große Sorge an der griechischen Börse

Kommentare