+
Boeing setzt auf die Entwicklung unbemannter Flugkörper. Foto: Andy Rain

Roboter-Flugzeugbauer Aurora

Airbus-Rivale Boeing kauft Entwickler fliegender Taxis

Chicago (dpa) - Der US-Luftfahrtriese Boeing übernimmt den Drohnen- und Roboter-Flugzeugbauer Aurora Flight Sciences. Mit dem Zukauf setzt der Airbus-Rivale auf die Entwicklung unbemannter Flugkörper, zu deren langfristigen Zielen auch der Aufbau einer Flotte fliegender Taxis zählt.

An einem solchen Projekt arbeitet Aurora für den Fahrdienstvermittler Uber. Im April stellte die rund 550 Mitarbeiter zählende Firma aus Manassas im US-Bundesstaat Virginia ihr Konzept in einem Youtube-Video vor. Es basiert auf einem unbemannten Helikopter, an dem Aurora für das US-Verteidigungsministerium forscht.

Nach eigenen Angaben hat das 1989 gegründete Unternehmen bereits mehr als 30 unbemannte Flugkörper entworfen, gefertigt und auch geflogen. Laut Boeing ist Aurora auch bei elektrischen Flugzeugantrieben führend. Die Firma soll bei Boeing als eigenständige Tochter weitergeführt werden und ihren Namen behalten. Zum Kaufpreis machten die Unternehmen zunächst keine Angaben.

Youtube-Video

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

McDonald‘s: „Ihre Bestellung bitte“ - und plötzlich steht der Vorstandschef am Tresen
Am Freitag hat sich wohl so mancher McDonald‘s-Kunde gewundert - sofern er denn genau hingesehen hat. In einer Münchner Filiale stand nämlich jemand ganz besonderes …
McDonald‘s: „Ihre Bestellung bitte“ - und plötzlich steht der Vorstandschef am Tresen
Razzia bei Opel - Regierung will Rückruf von 100.000 Autos
Bloß nicht auffallen, lautete lange die Devise des Autobauers Opel im Diesel-Skandal. In der Sanierung haben die Rüsselsheimer eigentlich genug mit sich selbst zu tun. …
Razzia bei Opel - Regierung will Rückruf von 100.000 Autos
Dax erholt sich - Viele Hürden bleiben im Weg
Frankfurt/Main (dpa) - Nach dem Kurseinbruch in der Vorwoche hat sich der Dax am Montag vorwärts bewegt. Der Leitindex fiel mit 11.459 Punkten zunächst auf den tiefsten …
Dax erholt sich - Viele Hürden bleiben im Weg
Paketshop für mehrere Kurierdienste in Hamburg eröffnet
Die Fahrzeuge von Kurierdiensten verstopfen innerstädtische Straßen, belasten die Luftqualität und tragen zum Klimawandel bei. Mit dem Online-Boom im Handel sind die …
Paketshop für mehrere Kurierdienste in Hamburg eröffnet

Kommentare