+
Aldi Süd hat offenbar viel vor.

Noch mehr Märkte

Expansion: Aldi fährt wohl ganz neue Strategie

  • schließen

Aldi Süd plant einem Bericht zufolge eines der größten Expansionsvorhaben der Unternehmensgeschichte.

Aldi Süd plant nach Informationen der Lebensmittel Zeitung offenbar die Eröffnung von 50 Filialen in China.

Es wäre wohl eines der größten Expansionsvorhaben der Unternehmensgeschichte.

Aldi-Expansion: Shanghai als Startregion?

Aldi würde damit auf die Perspektiven des wohl größten Wachstumsmarkts der Welt setzen. Helfen sollen dabei chinesische Manager, die schon auf dem europäischen Markt Erfahrungen gesammelt haben, so die Lebensmittel Zeitung. Schanghai gilt demnach als geeignete Region für den Start.

Auf Anfrage der Ippen-Digital-Zentralredaktion teilte das Unternehmen mit: „Nach dem erfolgreichen Start der Online-Plattform im Frühjahr 2017 konzentrieren wir uns weiterhin auf unsere Online-Aktivitäten in China und prüfen laufend die Weiterentwicklung unseres Produktangebots.“

Spekulationen über das Geschäft in China wolle man nicht kommentieren, teilte die Pressestelle mit.

Diese Aldi-Themen könnten Sie auch interessieren:

Auch interessant: Aldi verkauft Smartphone zu enorm günstigem Preis - aber ist es ein Schnäppchen?

Lesen Sie auch: Schock für Saft-Fans: Eine Marke verschwindet aus fast allen Supermärkten

mke

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Scholz: Handelsstreit könnte EU-Integration vorantreiben
Im Konflikt um Zölle verkeilen sich die USA und die EU ineinander. Angesichts des mächtigen Gegners dringt die Bundesregierung auf Geschlossenheit in der Europäischen …
Scholz: Handelsstreit könnte EU-Integration vorantreiben
Neuer Service bei Lidl an der Kasse: Das wird viele Kunden erfreuen
Der Discounter Lidl verbessert seinen Service an der Kasse. Die Verbraucher, vor allem aus ländlichen Regionen, werden sich definitiv darüber freuen.
Neuer Service bei Lidl an der Kasse: Das wird viele Kunden erfreuen
Bei diesem Aldi-Produkt sind gleich mehrere Sachen faul
Ein Aldi Kunde erhebt über Facebook Vorwürfe gegen den Discounter. Ein Produkt weise gleich mehrere Mängel auf einmal auf. Das Unternehmen reagiert sofort.
Bei diesem Aldi-Produkt sind gleich mehrere Sachen faul
Schmerzliches Ende der Ära Marchionne
Der Mann, der Fiat und Chrysler rettete, sollte eigentlich erst 2019 abtreten. Doch nun endet die 14-jährige Erfolgsgeschichte von Sergio Marchionne schon jetzt - …
Schmerzliches Ende der Ära Marchionne

Kommentare