Unwetterwarnung: DWD warnt vor schwerem Gewitter mit Orkanböen

Unwetterwarnung: DWD warnt vor schwerem Gewitter mit Orkanböen

Online-Plattform aldilife.com

Aldi hat eine neue Zielgruppe: Videospiel-Zocker

Discount-Marktführer Aldi baut sein Online-Angebot weiter aus. Neben E-Books und Musik will der Billiganbieter auf seiner Online-Plattform aldilife.com ab Dienstag auch Videospiele verkaufen.

Das kündigten Aldi Nord und Aldi Süd am Montag in einer gemeinsamen Mitteilung an. Das Angebot umfasst nach Angaben des Händlers Spiele von mehr als 100 Entwicklerstudios und Games-Anbietern für Playstation, Xbox, Mac und den PC.

Der Discounter hatte in den vergangenen Jahren sein Online-Angebot Schritt für Schritt ausgebaut. Bereit seit 2015 bietet Aldi zusammen mit dem US-Konzern Napster die Möglichkeit zum Musik-Streaming an. Seit dem Herbst 2016 verkauft der Discounter außerdem E-Books auf seiner Online-Plattform. Auf die Möglichkeit, Lebensmittel aus dem Aldi-Sortiment im Internet zu bestellen, müssen die Kunden in Deutschland dagegen weiter verzichten.

Lesen Sie hier einen Gastbeitrag von Merkur.de*: „An alle Ahnungslosen, wir Gamer sind keine stinkenden, scheuen Freaks.“ 

*Merkur.de ist Teil des deutschlandweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks. 

Video: Glomex

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Forscher um Piketty stellen Bericht zur Ungleichheit vor
Paris (dpa) - Forscher um den bekannten französischen Ökonomen Thomas Piketty stellen heute in Paris einen Bericht zur Ungleichheit in der Welt vor. Die Experten haben …
Forscher um Piketty stellen Bericht zur Ungleichheit vor
Air-Berlin-Tochter Niki ist am Ende
Die Vorbehalte der EU-Kommission wogen zu schwer: Die Lufthansa nimmt Abstand vom Kauf der österreichischen Niki. Die Flugzeuge der Air-Berlin-Tochter bleiben am Boden.
Air-Berlin-Tochter Niki ist am Ende
US-Notenbank erhöht Leitzins um weitere 0,25 Punkte
Die US-Notenbank macht weiter Fortschritte bei der Normalisierung ihrer Geldpolitik. Anders als in Europa gehen die lange Zeit historisch niedrigen Zinsen langsam aber …
US-Notenbank erhöht Leitzins um weitere 0,25 Punkte
Insolvenzantrag: Air-Berlin-Tochter Niki stellt Flugbetrieb ein 
Die Air-Berlin-Tochter Niki ist insolvent. Airline-Gründer Niki Lauda denkt bereits über eine Übernahme nach.
Insolvenzantrag: Air-Berlin-Tochter Niki stellt Flugbetrieb ein 

Kommentare