+
Aldi.

Produkt sorgt für Notfall

Frau kauft Aldi-Produkt - daheim hört sie schmerzvollen Schrei ihres Hundes

Eine Frau hat bei Aldi einen Ball für ihren Hund gekauft. Doch kaum daheim angekommen, hört sie einen schmerzerfüllten Schrei. Jetzt warnt sie bei Facebook vor dem Produkt.

München - Samantha Trofimowicz erlebte einen wahren Alptraum. Doch eigentlich meinte sie es nur gut für ihre Hündin Moet. Bei Aldi kaufte sie einen Spielzeugball für ihr Haustier. Doch kaum zuhause angekommen vernahm sie einen lauten Schmerzensschrei ihrer Hündin. „Ich hatte Moet nur eine halbe Stunde lang das Spielzeug gegeben, als ich einen ohrenbetäubenden Schrei von ihr hörte – ich wusste, dass sie Schmerzen hatte“, sagte die Engländerin der Metro. Moet hatte sich in dem Ball verbissen, ihr Gebiss und ihre Zunge steckten fest. Vergeblich versuchte Trofimowicz ihre Hündin von dem Spielzeug zu befreien. So blieb ihr nur der Weg zur Not-Tierärztin. 

Dort wurde klar: Moet muss operiert werden. Die Hündin wurde ruhig gestellt, bevor die Tierärztin den Ball entfernen konnte. „Ich ging nach Hause und wartete, während sie operiert wurde“, erzählt Trofimowicz. Nach gut eineinhalb Stunden war es dann geschafft, die Besitzerin konnte ihre Hündin wieder abholen.

Aldi reagiert auf Beschwerde via Facebook

Nach dem Vorfall hatte sich Samantha Trofimowicz sofort bei Aldi beschwert. Der Konzern entschuldigte sich bei der Engländerin und kündigte Verbesserungen an, um Tierspielzeuge sicherer zu machen.

Unterdessen postete Trofimowicz die Geschichte samt Bildern ihrer Hündin auf Facebook und warnte andere Tierbesitzer vor dem Aldi-Produkt.

Weitere Tops und Flops aus den Aldi-Prospekten finden Sie dagegen hier

Der Discounter reagierte zügig auf eine Beschwerde über Facebook und versprach, der Sache nachzugehen. Ein Kunde hatte nämlich in seinem Obst von Aldi eine unappetitliche Entdeckung gemacht.

Diese Aldi-Kundin nimmt sich extra für ihren Einkauf frei.

So outen Sie sich an der Kasse als arm.

Mutter kauft Tochter Aldi-Kuscheltier - dann macht die Zweijährige einen schockierenden Fund.

tor

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Bombardier-Kunden in Deutschland fordern mehr Qualität
Die Kunden des Zugbauers Bombardier gehen auf die Barrikaden. Sie beklagen die aus ihrer Sicht seit Jahren unveränderten Qualitätsprobleme im laufenden Betrieb - sofern …
Bombardier-Kunden in Deutschland fordern mehr Qualität
Real ist verkauft - doch 34.000 Beschäftigte bangen weiter
Nach monatelangem Tauziehen sind die Verträge für den Verkauf von Real endlich unterschrieben. Die Supermarktkette soll nun zerschlagen werden. Doch bis Kunden und …
Real ist verkauft - doch 34.000 Beschäftigte bangen weiter
Dax wieder knapp unter seinem Rekordhoch
Frankfurt/Main (dpa) - Die Sorgen über die Coronavirus-Epidemie sind am Mittwoch wieder in den Hintergrund gerückt. Positiv aufgenommene Quartalsberichte spielten dabei …
Dax wieder knapp unter seinem Rekordhoch
Gericht verwirft acht Lufthansa-Kündigungen des Ex-Ufo-Chefs
Die Lufthansa wird den früheren Chef der Kabinengewerkschaft Ufo nicht los. Acht Mal wurde Nico Baublies gekündigt, keine einzige Kündigung hatte vor Gericht Bestand.
Gericht verwirft acht Lufthansa-Kündigungen des Ex-Ufo-Chefs

Kommentare