+
Der Preiskampf im deutschen Einzelhandel gewinnt weiter an Schärfe. Discount-Marktführer Aldi senkte am Donnerstag erneut die Preise für 13 Produkte vom Wein bis zur Bratwurst.

Aldi & Penny: Die Preise purzeln

Düsseldorf - Der Preiskampf im deutschen Einzelhandel gewinnt weiter an Schärfe. Discount-Marktführer Aldi senkte am Donnerstag erneut die Preise für 13 Produkte vom Wein bis zur Bratwurst.

Die Preisabstriche lagen bei bis zu 17 Prozent. Der Preisrutsch dürfte auf den gesamten deutschen Lebensmittelhandel ausstrahlen. Denn Aldi gilt in der Branche als Preisführer, an dem sich alle anderen Unternehmen orientieren. Deutschlands zweitgrößter Lebensmittelhändler Rewe kündigte bereits an, die Preissenkungen nachzuvollziehen.

Auch der zur Rewe-Gruppe gehörende Discounter Penny senkte die Preise für mehrere Artikel aus dem Grill- und Sommersaisonsortiment. Das Preiskarussell im Einzelhandel dreht sich damit immer schneller. Denn es ist erst zwei Wochen her, dass die Discounter zum letzten Mal den Rotstift ansetzten.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Einigung auf neue EU-Maßnahmen gegen Lohndumping
Nach jahrelangem Streit sind sich die EU-Länder einig über verschärfte Regeln gegen Lohn- und Sozialdumping: EU-Ausländer müssen demnach gleich entlohnt werden wie …
Einigung auf neue EU-Maßnahmen gegen Lohndumping
Aldi klärt auf: Diesen Fehler an der Supermarkt-Kasse macht fast jeder
Jeder macht es, fast jeden Tag: einkaufen. Und trotzdem gibt es einige Stolpersteine, die uns dabei das Leben schwer machen. Hier erfahren Sie, wie Sie dabei maximal …
Aldi klärt auf: Diesen Fehler an der Supermarkt-Kasse macht fast jeder
VW darf weitere manipulierte US-Dieselwagen umrüsten
Der VW-Konzern darf in den USA über 38 000 Fahrzeuge umrüsten, die mit der Manipulationssoftware ausgestattet wurden. Das hat die US-Umweltbehörde entschieden. 
VW darf weitere manipulierte US-Dieselwagen umrüsten
Boeing zurrt Milliardenauftrag von Singapore Airlines fest
In einem Großauftrag hat die Fluggesellschaft Singapore Airlines 39 Flieger bei dem Flugzeugbauer Boeing bestellt. Bei der Vertragsunterzeichnung war auch US-Präsident …
Boeing zurrt Milliardenauftrag von Singapore Airlines fest

Kommentare