Verdacht auf erhöhten Blausäuregehalt

Aldi Süd ruft Cranberry-Mandel-Mischung zurück

München - Aldi Süd ruft eine Cranberry-Mandel-Mischung zurück. Sie könne Bittermandeln mit einem erhöhten Blausäuregehalt enthalten, die besonders für Kinder gefährlich sein können. 

Insbesondere bei Kindern könne ein zu hoher Blausäuregehalt zu Vergiftungserscheinungen, Übelkeit und Atemproblemen führen, teilte das Unternehmen mit. Kunden sollen das Produkt in die Filiale zurückbringen, in der sie es gekauft haben.

Vita Naturprodukte GmbH ruft vorsorglich aus Gründen des gesundheitlichen Verbraucherschutzes das Produkt „Bio Cranberries & Mandeln 125 g“ mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum (MHD) 14.12.2016 zurück.

Es handelt sich laut Aldi Süd um "bio Cranberries & Mandeln", 125 Gramm, des Lieferanten Vita Naturprodukte mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 14. Dezember 2016. Der Kaufpreis werde erstattet. Angeboten wurde die Frucht-Nuss-Mischung in den Regierungsbezirken Karlsruhe, Stuttgart, Darmstadt, Rheinhessen-Pfalz, Freiburg, Köln, Koblenz, Trier und in Teilen des Saarlandes.

AFP

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Kraft Heinz zieht 143-Milliarden-Angebot für Unilever zurück
New York/London - Schon die ersten Annäherungsversuche stießen auf wenig Gegenliebe. Jetzt zieht der amerikanische Ketchup- und Lebensmittel-Gigant Kraft Heinz sein …
Kraft Heinz zieht 143-Milliarden-Angebot für Unilever zurück
Ärger bei Fans: Marke „Capri-Sonne“ verschwindet vom Markt
München - Mit der Marke Capri-Sonne verbinden manche zahlreiche Kindheitserinnerungen. Doch diese verschwindet jetzt vom Markt. Die Verbraucherzentrale warnt vor dem …
Ärger bei Fans: Marke „Capri-Sonne“ verschwindet vom Markt
Europa mit Orion auf dem Weg zum Mond
Europäische Technik ist wesentlicher Bestandteil des Raumschiffs Orion, mit dem Astronauten tiefer ins Weltall vordringen sollen als je zuvor. Die Kooperation könnte …
Europa mit Orion auf dem Weg zum Mond
Opel-Übernahme: Warten auf Job-Garantien aus Paris
Die Verhandlungen über den Zusammenschluss von Peugeot mit Opel kommen wohl rasch voran. Die Franzosen wissen, dass sie auf Politik und Gewerkschaften zugehen müssen. …
Opel-Übernahme: Warten auf Job-Garantien aus Paris

Kommentare