Modern oder altbacken?

Dieses Aldi-Logo wird abgeschafft - Ersatz sorgt für Diskussionen im Netz

  • schließen

Schon von weitem erkennt man das Logo des Supermarkt-Discounters. Gelbe Umrandung, dunkelblauer Innenteil mit prägnantem hellblauen Buchstaben „A“. Darunter steht in Lettern „Aldi Süd“. Doch genau so könnte es das Logo bald nicht mehr geben. Der Konzern postete nämlich ein Bild mit neuem Logo - und sorgt damit für Aufsehen im Netz.

Mülheim an der Ruhr - Seit Jahrzehnten ist der Discounter-Riese Aldi bei Endverbrauchern äußerst beliebt, was nicht zuletzt an den billigen Waren liegt. Dafür hat man wenig Geld für die Inneneinrichtung ausgegeben. Lange Neonröhren und wenig Liebe fürs Detail, zumindest, was ihre Ausstattung angeht. Doch in puncto Logo präsentiert sich Aldi Süd jetzt ziemlich detailverliebt und sorgt damit für Diskussionen im Netz. Es geht dabei um ein Bild, welches der Discounter auf Instagram gepostet hat. 

Darauf zu sehen: ein Kuchen mit Abbild des neuen Logos. Dabei hatte die Supermarktkette bereits im Juni offiziell bekanntgegeben, dass sie ihr Logo generalüberholt hat. Nach und nach soll das neue jetzt das alte Motiv in den Läden ersetzen. Viel hat sich da zwar nicht verändert, es sind eher die Details, die den Unterschied machen. Der prägnante Buchstabe „A“ ist inzwischen durch eine 3D-Schrift generalüberholt worden, diese wirkt etwas abgerundeter. Auch die Farbverläufe von Rot, Orange, Gelb, Beige treten stärker als zuvor heraus.

Die Reaktionen auf das neue Motiv sind zwiegespalten. Ein User schreibt: „Tolles Logo“, ein anderer: „Endlich mal was Modernes.“ Manche finden zudem, dass das Logo „einen frischeren Look“ bekommen hat. Andere wiederum sind weniger begeistert: „Erinnert mich irgendwie an die 90er“, „das Logo ist alles andere als gelungen“ oder „erinnert mich leider ein bisschen an CorelDraw 9 (1999)“ kann man in den Kommentaren des Öfteren lesen. Manche erkennen noch nicht mal, dass sich bei den zwei Logos etwas geändert hat. Hier nochmal zum Vergleich, wie das „alte“ Logo von 2006 aussieht.

Das neue Motiv soll jetzt nach und nach in den Läden erscheinen, mit dem Kuchen zur Feier des Tages dürfte das wohl heißen: ab sofort. Ob man das neue Logo nun besser findet oder nicht, sei dahingestellt. Daran gewöhnen müssen wir uns allemal.

nm

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

VW entlässt VW-Vorstand Heinz-Jakob Neußer
Nach dem Abgas-Skandal wurde der VW-Vorstand und ehemalige Entwicklungschef Heinz-Jakob Neußer beurlaubt. Nun soll ihm fristlos gekündigt werden.
VW entlässt VW-Vorstand Heinz-Jakob Neußer
Scholz würdigt Erfolg der Griechenland-Rettung
Es war eine Existenzkrise bis an den Rand der Staatspleite und des Rauswurfs aus der Eurozone: Acht Jahre hing Griechenland am Tropf internationaler Geldgeber. Und nun?
Scholz würdigt Erfolg der Griechenland-Rettung
Ernteausfälle wegen Dürre können auch Verbraucher treffen
Ein heißer und trockener Sommer liegt hinter den Landwirten in Norddeutschland. Die Ernte wird schlecht ausfallen. Das hat auch Folgen für die Verbraucher.
Ernteausfälle wegen Dürre können auch Verbraucher treffen
Neuwagenkäufer über 60: männlich, markentreu, mobil
Beim Autokauf sind Senioren konservativ. Sie informieren sich am liebsten beim Händler und dort beim selben Ansprechpartner. Dann geht es los - und zwar gerne im SUV …
Neuwagenkäufer über 60: männlich, markentreu, mobil

Kommentare