+

Kurioses Erlebnis

Kunde fragt bei Aldi nach Einkaufswagen-Chip - und bekommt etwas sehr unerwartetes

  • schließen

Bei Aldi Süd hatte ein Kunde keinen Eurofür einen Einkaufswagen parat. Er fragte an der Kasse nach einem Chip. Was er bekam, sorgt auf Facebook für Spott.

Köln - Steht bald die große Fusion von Aldi und Lidl an? Schmuggelt Lidl heimlich Werbeartikel in Aldi-Filialen? Für großes Staunen und einige Erheiterung sorgt auf Facebook der Beitrag eines Aldi-Kunden, der von einem kuriosen Vorfall berichtet. Der Wahrheitsgehalt der Geschichte wird allerdings teilweise bezweifelt.

Lesen Sie auch: HIT-Supermarktchef verrät: So kauft Kanzlerin Angela Merkel in seinem Laden ein

Der Mann schrieb am Mittwoch: „Gestern (...) bei Aldi Süd an der Kasse nach einem Chip (oder Euro) für den Wagen gefragt, weil ich keinen in der Tasche hatte - und was bekomme ich? Diesen schönen Chip von Lidl Deutschland!“ Ein Beweisfoto hat der Facebook-User gleich geknipst. 

Aldi ist ja auch immer für lustige Kommentare und Rätsel gut. So lüfteten Sie zum einen das Geheimnis, wozu der Hut auf der Tequila-Flasche da ist oder stellen eine Urlaubsfrage auf Facebook. Doch es gibt auch immer wieder User, die solche Dinge als Anlass für Kritik nehmen. 

Aldi Süd verteilt Werbung für Lidl? Der Spott auf Facebook ist groß

Dutzende „Gefällt mir“-Klicks und lachende Smileys erntet der Kunde für sein Erlebnis. Sogar der Facebook-Auftritt der ehemaligen Stefan-Raab-TV-Sendung „TV Total“ teilte den Beitrag.  In der Kommentarleiste herrscht große Erheiterung, dass Aldi offenbar versehentlich Werbung für den größten Konkurrenten Lidl macht. „Aldi setzt anscheinend verstärkt auf Markenprodukte“, spottet einer, ein anderer witzelt: „Die fusionieren. Erste Anzeichen“. 

Andere finden das Geschilderte dagegen so unglaublich, dass sie den Wahrheitsgehalt der Geschichte bezweifeln: „Glaub ich nicht, ist wohl frei erfunden“, „Unfassbar, oder?“ und „Was geht da ab?“ lauten entsprechende Kommentare. 

Aldi Süd selbst hat sich bisher noch nicht zu dem Facebook-Beitrag geäußert. Und auch das Social-Media-Team von Lidl verkniff sich bisher einen spöttischen Kommentar. Dabei haben sich die beiden Discounter-Riesen in der Vergangenheit schon den einen oder anderen Schlagabtausch via Facebook geliefert - zum Beispiel, als es um die Frage ging, welche Geschenke zum Muttertag angemessen sind. Mit einer bestimmten Werbung provozierte Aldi seine Konkurrenten Lidl, Edeka und Co. sogar ganz bewusst - ein bissiger Kommentar von Lidl folgte prompt und auch einige Kunden fanden die Idee nicht unbedingt gelungen. Was jedoch gerade sehr gelungen und lustig beim Konkurrenten Edeka ist, ist, dass sich Kunden ins Kühlhaus setzen können. Ein Edeka-Betreiber reagiert so auf die Hitzewelle in Deutschland

Ob sich Aldi davon vielleicht für seinen neuen Test hat inspirieren lassen? Der Konzern Aldi Süd möchte jetzt tatsächlich etwas versuchsweise ins Sortiment nehmen, das sie bisher, im Gegensatz zu Lidl und Penny, nicht verkauft hatten: Zeitschriften.

Trick im Video: Einkaufswagen ohne Münze

Aldi Süd-Kunden berichten auch über schlimme Erlebnisse

Weniger harmlos als das Erlebnis mit dem Einkaufswagen-Chip sind andere Erfahrungen, die Kunden mit Aldi schon gemacht haben. Ein Kunde berichtete beispielsweise über lebende Tiere, die er in einem Produkt fand - nur einer von vielen Ekel-Funden, über die Facebook User berichten. Im Fall einer Banane befürchtete eine Frau sogar, sich mit einer schlimmen Krankheit anzustecken. Außerdem hat der Discounter an Umsatz im ersten Halbjahr verloren. Das Ende der kuriosen Kundenbeschwerden ist aber offenbar noch lange nicht erreicht. Das zeigt ein Mann, der ein Fett-Weg-Produkt von Aldi ausprobiert hat und daraufhin den Discounter kontaktierte.

Video: „Sportliche“ neue Einkaufswagen bei Aldi-Süd

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Ukraine-Konflikt: EU fällt Entscheidung über Wirtschaftssanktionen gegen Russland
Lässt sich Russland von Sanktionen der EU beeindrucken? Die jüngsten Ereignisse an der Meerenge von Kertsch deuten nicht darauf hin. Die EU-Staaten wollen allerdings …
Ukraine-Konflikt: EU fällt Entscheidung über Wirtschaftssanktionen gegen Russland
Moderate Einbußen im Dax nach EZB-Beschlüssen
Frankfurt/Main (dpa) - Die Beschlüsse der Europäischen Zentralbank (EZB) haben die Anleger am deutschen Aktienmarkt am Donnerstag relativ kalt gelassen.
Moderate Einbußen im Dax nach EZB-Beschlüssen
Bahn-Tarifkonflikt schwelt weiter
Nicht nur am Bahnsteig, auch bei Tarifverhandlungen der Bahn gilt: Manchmal dauert es. Seit Tagen wird verhandelt - das birgt Unsicherheit für alle, die Reisepläne haben.
Bahn-Tarifkonflikt schwelt weiter
Burger King jagt McDonald's mit Monopoly-Trick die Kunden ab
Burger King attackiert mit einem genialen Marketing-Coup die Konkurrenz von McDonald's und verspricht Gratis-Burger - aber vorher müssen die Kunden zu McDonald's.
Burger King jagt McDonald's mit Monopoly-Trick die Kunden ab

Kommentare