+
 

Verzehr nicht nach Ende März

Aldi-Süd-Lieferant ruft Makrelenfilets zurück 

Deggendorf - Wegen eines falschen Mindesthaltbarkeitsdatums ruft die Firma Laschinger Seafood geräucherte Makrelenfilets zurück.

Es handele sich um die Produkte „ALMARE geräucherte Makrelenfilets 175g Natur“ und „ALMARE geräucherte Makrelenfilets 175g schwarzer Pfeffer“ mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 29.04.2016, teilte Aldi am Dienstag in Deggendorf mit. Tatsächlich laute das richtige Mindesthaltbarkeitsdatum aber 29.03.2016. 

Vertrieben werden die Produkte bei Aldi Süd in den Bundesländern Bayern, Hessen, Nordrhein-Westfalen, Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz. Obwohl die Produkte einwandfrei seien, könne die Haltbarkeit bis zu dem falsch angegebenen Datum nicht gewährt werden, erklärte das Unternehmen. Kunden werden gebeten, das Produkt nicht nach dem 29. März zu verzehren, sondern in eine Aldi-Süd-Filiale zurückzubringen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Porsche-Betriebsratschef keilt gegen Audi: „Fühlen uns betrogen“
Porsche-Betriebsratschef Uwe Hück sieht sein Unternehmen wegen der Abgas-Affäre hintergangen und fordert die Entlassung von Vorständen bei der VW-Konzernschwester Audi.
Porsche-Betriebsratschef keilt gegen Audi: „Fühlen uns betrogen“
Autobauer unter Kartellverdacht
In der Autoindustrie könnte sich der nächste Skandal anbahnen. Laut "Spiegel" haben Konzerne über Jahre hinweg Absprachen im Geheimen getroffen und Kunden geschädigt. …
Autobauer unter Kartellverdacht
VW-Chef Müller beklagt "Verunsicherung" - und stellt Forderung
Volkswagen-Chef Matthias Müller hat die Diskussion um Fahrverbote für Dieselautos in deutschen Innenstädten beklagt und die Bundesregierung zu einer klaren Regelung …
VW-Chef Müller beklagt "Verunsicherung" - und stellt Forderung
Verschärfter Türkei-Reisehinweis hat kaum Auswirkungen
Meiden die deutschen Urlauber nach der politischen Eskalation jetzt wieder die Türkei? Zumindest der Reiseveranstalter FTI sieht dafür keine Anzeichen. Die Reisebranche …
Verschärfter Türkei-Reisehinweis hat kaum Auswirkungen

Kommentare