+
Traditionell zählt der Butterpreis zu den Eckpreisen im Handel und ist für viele Menschen damit ein gefühltes Indiz für die Teuerung. Foto: David Ebener

Konkurrenz zieht wohl nach

Aldi Süd senkt Butterpreis - Konkurrenz wird wohl nachziehen

Essen (dpa) - Der Butterpreis sinkt wieder. Der Discounter Aldi Süd hat zum Monatsbeginn den Preis für das 250-Gramm-Paket deutsche Markenbutter um 10 Cent auf 1,75 Euro wieder herabgesetzt, wie das Unternehmen berichtete.

Trotz des Rückgangs bewege sich der Preis damit weiter auf einem hohen Niveau, sagte der Handelsexperte Matthias Queck von der Analystengruppe der "Lebensmittel Zeitung".

Mit 1,99 Euro hatte der Preis zuletzt im Herbst vergangenen Jahres einen Rekordwert erreicht. Experten gehen davon aus, dass der neue Preis auch von anderen Unternehmen der Branche bald übernommen wird.

Traditionell zählt der Butterpreis zu den Eckpreisen im Handel und ist für viele Menschen damit ein gefühltes Indiz für die Teuerung. Derzeit komme es nahezu im Monatstakt zu Änderungen des Butterpreises, sagte Queck. Die Verträge zwischen dem Lebensmitteleinzelhandel und den Produzenten seien im Vergleich zu früher deutlich kurzfristiger geworden.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Tarifstreit: Deutsche Bahn und Gewerkschaft EVG einigen sich
Höhere Löhne und mehr Wahlmodelle für Beschäftigte bei der Bahn - und gute Nachrichten für Bahn-Kunden vor Weihnachten: Die DB AG und die EVG verständigen sich nach …
Tarifstreit: Deutsche Bahn und Gewerkschaft EVG einigen sich
US-Autolobby will Handelspakt mit Europa
Die deutschen Autobauer fürchten Autozölle von US-Präsident Donald Trump. Dessen eigene Autoindustrie hat davor aber genauso viel Angst - denn es käme mit Sicherheit zur …
US-Autolobby will Handelspakt mit Europa
Mann+Hummel will Geschäft mit Feinstaub ausbauen
In der Diskussion um saubere Luft und Dieselfahrverbote rückt der Feinstaub in den Hintergrund. Davor warnt der Chef des Filterexperten Mann+Hummel - nicht ganz ohne …
Mann+Hummel will Geschäft mit Feinstaub ausbauen
Aldi-Produkt um 8.02 Uhr schon ausverkauft - Kunden sind stinksauer 
Bei Aldi Süd gibt es seit Samstag einen Beef Maker im Angebot. Doch der „Beefer“ ist nach zwei Minuten bereits ausverkauft. Die Kunden sind deswegen stinksauer. 
Aldi-Produkt um 8.02 Uhr schon ausverkauft - Kunden sind stinksauer 

Kommentare