+
Vor dem Verzehr bestimmter Sushi-Boxen bei Penny und Aldi wird ausdrücklich gewarnt.

Verbraucher aufgepasst

Aldi und Penny: Rückruf! Achtung, dieses Produkt sollten Sie bloß nicht essen!

Hersteller rufen Produkte aus den Regalen der Discounter Aldi Süd und Penny zurück. Der Kaufpreis wird rückerstattet!

Neuss - Zwei Hersteller rufen Sushi-Boxen aus den Regalen der Discounter Penny und Aldi Süd zurück. Vom Verzehr dieser Produkte mit dem Verbrauchsdatum 30. Oktober sei dringend abzuraten, warnten Natsu Food in Neuss und Shisu in Leipzig am Samstag.

Rückruf bei Aldi und Penny: Warnung vor Sushi

„Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass sich im Einzelfall schwarze Hartplastikteile in der Lachssalat-Komponente befinden können.“ Betroffen sind: Ready Sushi Box Hana und Ready Sushi Box Kiku aus den Penny-Märkten sowie Snacktime Sushi-Box Sunakku und Snacktime Sushi-Box Shokuji von Aldi Süd.

Die Unternehmen haben die betroffenen Produkte nach eigenen Angaben aus dem Verkauf nehmen lassen. Kunden können die gekauften Artikel gegen Erstattung des Kaufpreises zurückgeben.

Video: Diese Sushi-Boxen von Aldi Süd und Penny sollten Sie nicht mehr essen

Dass ein Aldi-Besuch in seltenen Fällen auch zum Horror-Einkauf werden kann, beweist dieser Besuch eines Kunden

Übrigens: Aldi droht Streit um ein beliebtes Produkt. Der Discounter will die Preise senken, stößt aber auf enormen Widerstand.

Und bei Aldi Nord gibt es einen weiteren aktuellen Rückruf: In einem Aktionsartikel könnten sich Glassplitter befinden.

Prospekt am Donnerstag: Aldi Süd bietet jetzt ein Blutdruckmessgerät an - doch "Schnäppchen" sieht anders aus

Video: Horror! Mann verlor Arm nach Verzehr von Sushi

Lesen Sie auch:

Rückruf: Verzehr dieses Aldi-Produkts kann lebensbedrohlich sein

In einigen Filialen des Discounters Aldi Nord wird ein Produkt zurückgerufen. Für Allergiker kann der Verzehr sogar lebensbedrohlich sein.

Das gab‘s noch nie! Aldi veranstaltet seit Montag Mega-Schnäppchen-Aktion

Am Montag startete Aldi Süd seinen großen Restposten-Verkauf. Saftige Rabatte werden angekündigt.

Achtung! Machen Sie bei Ikea bloß nie diesen Fehler - sonst landen Sie im Gefängnis

Eine Frau kaufte gemeinsam mit ihrem Vater bei Ikea ein. Dabei passierte ihr ein dummes Missgeschick, das sie sogar ins Gefängnis brachte.

Achtung, Rewe-Rückruf: Scharfkantige Teile in beliebter Pizza gefunden

Es gibt einen Rewe-Rückruf! Scharfkantige Teile wurden in dieser beliebten Tiefkühl-Pizza gefunden. Auf keinen Fall die Pizza essen!

Aldi, Lidl und Co. könnten bald von einem neuen Discounter Konkurrenz bekommen

Das gab es noch nie! Aldi ab Montag zu Schnäppchen-Aktion gezwungen

Kauflands irre Aktion: Werbung mit Kult-Kandidatin von Frauentausch lässt Kunden ausrasten

Achtung, Rückruf! Mundspülung enthält Krankenhauskeim

Rückruf wegen Glassplitter - Aldi warnt vor diesem Spargel

Vorsicht, lebensbedrohlich: Aldi ruft diesen Riegel zurück

Achtung! Die Firma Hussel ruft Trinkschokolade zurück

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Rückruf! Käse kann Blutungen verursachen - Er wurde auch bei Rewe verkauft
Achtung, Rückruf! Wer unlängst ins Käseregal gegriffen hat, sollte nun genau den Einkauf prüfen: Ein Produkt, das unter anderem bei Rewe angeboten wurde, kann schwere …
Rückruf! Käse kann Blutungen verursachen - Er wurde auch bei Rewe verkauft
Schock für Zalando-Kunden! Versandhändler schafft ab, was ihn bisher immer ausgemacht hatte
Schock für Kunden von Zalando: Der Online-Händler schafft eine wichtige Sache ab, mit der er einst bekannt wurde und die viele Besteller so schätzten.
Schock für Zalando-Kunden! Versandhändler schafft ab, was ihn bisher immer ausgemacht hatte
Beliebte Schuhkette wird es in Deutschland bald nicht mehr geben - So geht es weiter
Die Schuhkette CCC mit über 70 Filialen verschwindet vom deutschen Markt. Die Läden werden aufgekauft, die Schuhe wird es dort in Zukunft aber weiterhin geben.
Beliebte Schuhkette wird es in Deutschland bald nicht mehr geben - So geht es weiter
Ghosn in Haft: Finanzaffäre um Renault-Nissan-Chef
Der schillernde Automanager Carlos Ghosn steht schwer unter Beschuss: In Japan soll er laut Angaben von Nissan gegen Börsenauflagen verstoßen haben, der …
Ghosn in Haft: Finanzaffäre um Renault-Nissan-Chef

Kommentare

Manfred
(1)(0)

Ehrlich gesagt, würde ich bei Aldi (oder jedem anderen Discounter) niemals rohen Fisch kaufen.
Außer als Angelköder.

R. von Bremen
(0)(0)

Fischers Fritz fischt frische Fische

Heute, am 31.10., liest man, dass man die Inhalte der mit Ablaufdatum 30.10. versehenen Boxen mit japanischem Fastfood, nicht verzehren soll.

waldi
(1)(0)

Und alles schön in Plastik verpackt!