+
Aldi Nord schwächelt: Die Supermarkt-Kette büßt laut vertraulichen Zahlen des Nürnberger Marktforschers GfK Umsatz ein.

Anders als Lidl, Rewe und Co.

Aldi unter Druck: Deshalb verliert der Discounter an Umsatz

  • schließen

Der Discounter Aldi steht unter Druck. Aus einem bestimmten Grund verliert Aldi Nord an Umsatz. Bei Lidl, Rewe und Co sieht das Geschäft besser aus. 

Mühlheim an der Ruhr - Aldi Nord schwächelt: Die Supermarkt-Kette büßt laut vertraulichen Zahlen des Nürnberger Marktforschers GfK Umsatz ein. Das berichtet die WirtschaftsWoche

Im ersten Halbjahr ging der Umsatz von Aldi Nord (im Vergleich zu 2017) um 0,2 Prozent zurück. Auch bei Aldi Süd blieb das Wachstum mit 3,3 Prozent hinter den Erwartungen des Discounters. 

Andere Supermärkte konnten so in Sachen Wachstumsrate an der Kette vorbeiziehen. Jene von Rewe stieg um 6,7 Prozent, die von Edeka auf 5,1 Prozent und auch Kaufland zog mit 3,9 Prozent an Aldi vorbei. 

Aldi Nord: Größtes Umbauprojekt in der Unternehmensgeschichte

Die Umsatzeinbußen haben einen bestimmten Grund. Im Sommer 2017 hatte Aldi Nord angekündigt, alle Filialen in Deutschland umzubauen und heller und freundlicher zu gestalten. Das größte Umbauprojekt in der gesamten Unternehmensgeschichte kostet Aldi viel Geld, und Filialen müssen für den Umbau zeitweise schließen. 

Auch wenn die Kunden die neu gestalteten Filialen laut einer Aldi-Nord-Sprecherin gut annehmen würden, dauert es offenbar etwas, bis sich die Umbauinvestitionen in den Umsatzzahlen widerspiegelt. Nach Angaben von Aldi sind mittlerweile 700 der rund 2300 Märkte in Deutschland modernisiert worden. 

Diese Aldi-Themen könnten Sie auch interessieren: 

In anderen Ländern verkauft Aldi ein Produkt, das in Deutschland nicht erhältlich ist. Das könnte daran liegen, dass es hierzulande eher umstritten ist.

Aldi Süd - Krasse Neuerung bei vielen Filialen - Das gibt es für Kunden bald gratis

Aldi bekommt nach harmlosen Facebook-Post heftige Kritik von User

Aldi löst Geheimnis: Dafür sitzt ein Sombrero-Hut auf der „Sierra Tequila“-Flasche

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Coronavirus könnte Aufschwung bei Konjunktur verzögern
Die Konjunktur in Deutschland ist schon länger zweigeteilt: Dienstleistungen boomen, die Industrie schwächelt. Nun könnte der Coronavirus vor allem das Leiden der …
Coronavirus könnte Aufschwung bei Konjunktur verzögern
Rodung auf Gelände für Tesla-Fabrik vor dem Abschluss
Innerhalb weniger Tage hat Tesla auf einem Teil des Geländes für die geplante erste Fabrik in Europa Bäume fällen lassen - unterbrochen von einem gerichtlichen Stopp, …
Rodung auf Gelände für Tesla-Fabrik vor dem Abschluss
IWF senkt wegen Coronavirus die Wachstumsprognose für China
Riad (dpa) - Der Internationale Währungsfonds (IWF) hat wegen der Auswirkungen der Lungenkrankheit Covid-19 die Wachstumsprognose für China gesenkt.
IWF senkt wegen Coronavirus die Wachstumsprognose für China
Senatorin: Mietniveau in Berlin ist aus den Fugen geraten
In Berlin ist das bundesweit einmalige Mietendeckel-Gesetz in Kraft getreten. Aus Sicht der zuständigen Senatorin bringt es das Mietniveau wieder ins Lot. Das allein …
Senatorin: Mietniveau in Berlin ist aus den Fugen geraten

Kommentare