+
Allianz geht neue Wege.

Versicherungskonzern geht neue Wege

Allianz will mehr Frauen in Führungspositionen

München - Auf der Suche nach Frauen für Führungspositionen geht der Versicherungskonzern Allianz neue Wege.

„Unser Ziel ist es, bis zum Jahresende 2015 30 Prozent der Führungspositionen mit Frauen zu besetzen“, sagte der Personalvorstand der Allianz Deutschland, Wolfgang Brezina, in einem Interview der Deutschen Presse-Agentur in München. Derzeit sind es rund 28 Prozent.

Um mehr weibliche Talente zu entdecken, hat der größte deutsche Versicherer mit rund 30 000 Beschäftigten Veränderungen am Auswahlprozess für Führungspositionen vorgenommen. Das Ziel war es, alte Denkmuster zu überwinden, die zu sehr auf männliche Führungskräfte ausgerichtet waren.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Privates Geldvermögen wächst weiter
Frankfurt/Main (dpa) - Die privaten Haushalte in Deutschland sind trotz des Zinstiefs in der Summe so vermögend wie nie zuvor. Ihr Geldvermögen kletterte im dritten …
Privates Geldvermögen wächst weiter
Anleger vorsichtig nach Rücksetzer an der Wall Street
Frankfurt/Main (dpa) - Ein Abverkauf von Aktien im späten Handel an der Wall Street hat die Anleger hierzulande am Mittwoch vorsichtig gestimmt. In Frankfurt verlor der …
Anleger vorsichtig nach Rücksetzer an der Wall Street
Führende Ökonomen fordern radikale Reformen in der Eurozone
Nach Jahren der Finanzkrise verzeichnet Europas Wirtschaft wieder Wachstum. Doch der Aufschwung steht aus Sicht vieler Experten auf wackeligen Füßen. Nun dringen …
Führende Ökonomen fordern radikale Reformen in der Eurozone
Zalando erreicht Wachstumsziele 2017
Berlin (dpa) - Der Modehändler Zalando hat nach einem starken Weihnachtsgeschäft seine Wachstumsziele für das Gesamtjahr 2017 erreicht. Der Umsatz stieg im vergangenen …
Zalando erreicht Wachstumsziele 2017

Kommentare