Trotz Eurokrise

Allianz steigert Überschuss auf 1,3 Milliarden

München - Europas größter Versicherungskonzern Allianz hat trotz Eurokrise im zweiten Quartal seinen Umsatz und Gewinn gesteigert.

Der Überschuss stieg im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um fast ein Viertel auf 1,3 Milliarden Euro, wie die Allianz am Freitag in München mitteilte. Den Umsatz verbesserte der DAX-Konzern um 2,5 Prozent auf 25,2 Milliarden Euro.

Ein Minus bei der Schaden- und Unfallversicherung glich das Unternehmen durch Zuwächse in der Lebens- und Krankenversicherung sowie in der Vermögensverwaltung aus. Zugleich bestätigte der Vorstandsvorsitzende Michael Diekmann die Jahresprognose: Die Allianz strebt weiterhin ein operatives Ergebnis zwischen 7,7 Milliarden und 8,7 Milliarden Euro an.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Startschuss für den Verkauf der HSH Nordbank
Das letzte Kapitel in der Geschichte der skandalträchtigen HSH Nordbank ist angebrochen. Entweder das Institut ist in einem Jahr verkauft - oder es wird aufgelöst.
Startschuss für den Verkauf der HSH Nordbank
Warren Buffet übernimmt Krefelder Hersteller
Düsseldorf (dpa) - Der US-Milliardär Warren Buffet geht in Deutschland auf Einkaufstour. Eine Tochter seiner Beteiligungsgesellschaft Berkshire Hathaway übernimmt den …
Warren Buffet übernimmt Krefelder Hersteller
Mehr als 220 Millionen Fluggäste im Jahr 2016 in Deutschland
Berlin (dpa) - Die Zahl der Fluggäste in Deutschland hat 2016 einen Höchststand erreicht. An den Verkehrsflughäfen wurden mehr als 220 Millionen Passagiere abgefertigt, …
Mehr als 220 Millionen Fluggäste im Jahr 2016 in Deutschland
Noch ein Bieter für Hunsrück-Airport Hahn im Rennen
Mainz (dpa) - Für den Verkauf des defizitären Flughafens Hahn ist nur noch ein Bieter im Rennen: die Firma ADC und ihr Partner HNA. Das teilte das Innenministerium in …
Noch ein Bieter für Hunsrück-Airport Hahn im Rennen

Kommentare