Allianz verbucht Rekordgewinn - Finanzkrise belastet Dresdner Bank

München - Der Versicherungskonzern Allianz hat die internationale Finanzkrise durch hohe Abschreibungen bei seiner Tochter Dresdner Bank zu spüren bekommen. Wegen der US-Kreditkrise habe die Dresdner allein im vierten Quartal 900 Millionen Euro an Wertberichtigungen verbucht, teilte die Allianz SE am Donnerstag in München mit.

Dadurch entstand im Banksegment zwischen Oktober und Dezember ein operativer Verlust von 450 Millionen Euro. Im Gesamtjahr konnte der Konzern nach vorläufigen Eckdaten dennoch einen Rekordgewinn von 8 Milliarden Euro verbuchen, nach 7,02 Milliarden im Vorjahr.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Banken in London erwägen Verlagerung von Jobs
Wenn Großbritannien die EU verlässt, welche Geschäfte werden Banken dann noch von London aus machen können? Mehrere Geldhäuser sorgen sich deswegen - und spielen mit dem …
Banken in London erwägen Verlagerung von Jobs
Früherer VW-Chef Winterkorn vor Abgas-Untersuchungsausschuss
Berlin/Wolfsburg - Winterkorn kommt - aber sagt er auch etwas? Grüne und Linke glauben, dass kaum ein Zeuge vor dem Untersuchungsausschuss mehr über den Diesel-Skandal …
Früherer VW-Chef Winterkorn vor Abgas-Untersuchungsausschuss
Grüne Woche wird eröffnet - Bund stellt Tierwohlsiegel vor
Berlin (dpa) - Begleitet von Debatten über mehr Tierschutz wird heute in Berlin die Agrarmesse Grüne Woche eröffnet. Bundesagrarminister Christian Schmidt (CSU) gibt am …
Grüne Woche wird eröffnet - Bund stellt Tierwohlsiegel vor
Dax steigt wieder bis knapp 11 600 Punkte
Frankfurt/Main (dpa) - Die Anleger am deutschen Aktienmarkt haben sich am Mittwoch wieder etwas vorgewagt. Der Dax nahm erneut Tuchfühlung zur Marke von 11.600 Punkten …
Dax steigt wieder bis knapp 11 600 Punkte

Kommentare