+
Bei den geplanten Telematik-Tarifen der Allianz fließt die persönliche Fahrweise in die Berechnung der Prämie mit ein. Foto: Peter Kneffel/Archiv

Allianz will Fahranfänger mit Telematik-Tarifen gewinnen

München (dpa) - Die Allianz will mit ihren geplanten Telematik-Tarifen in der Autoversicherung vor allem Fahranfänger als Kunden gewinnen.

"Diese Altersgruppe verursacht erfahrungsgemäß deutlich mehr Unfälle als ältere Fahrer, und die Prämien sind besonders hoch", sagte Manfred Knof, Chef der Allianz Deutschland, dem "Münchner Merkur".

Bei den Telematik-Tarifen fließt die persönliche Fahrweise in die Berechnung der Prämie mit ein. Dabei werden unter anderem die Geschwindigkeit sowie das Brems-, Beschleunigungs- und Lenkverhalten des Fahrers berücksichtigt. "Vorsichtiges und vorausschauendes Fahren wird dabei belohnt, und der Kunde kann damit Geld sparen", sagte Knof.

Die Allianz hatte bereits angekündigt, die Telematik-Tarife im kommenden Jahr einzuführen. Auch der Konkurrent Huk-Coburg testet solche Tarife. Mit zusammen mehr als 18 Millionen Verträgen kommen die beiden Versicherer auf rund ein Drittel des Marktes für Kfz-Versicherungen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Einigung auf neue EU-Maßnahmen gegen Lohndumping
Nach jahrelangem Streit sind sich die EU-Länder einig über verschärfte Regeln gegen Lohn- und Sozialdumping: EU-Ausländer müssen demnach gleich entlohnt werden wie …
Einigung auf neue EU-Maßnahmen gegen Lohndumping
Aldi klärt auf: Diesen Fehler an der Supermarkt-Kasse macht fast jeder
Jeder macht es, fast jeden Tag: einkaufen. Und trotzdem gibt es einige Stolpersteine, die uns dabei das Leben schwer machen. Hier erfahren Sie, wie Sie dabei maximal …
Aldi klärt auf: Diesen Fehler an der Supermarkt-Kasse macht fast jeder
VW darf weitere manipulierte US-Dieselwagen umrüsten
Der VW-Konzern darf in den USA über 38 000 Fahrzeuge umrüsten, die mit der Manipulationssoftware ausgestattet wurden. Das hat die US-Umweltbehörde entschieden. 
VW darf weitere manipulierte US-Dieselwagen umrüsten
Boeing zurrt Milliardenauftrag von Singapore Airlines fest
In einem Großauftrag hat die Fluggesellschaft Singapore Airlines 39 Flieger bei dem Flugzeugbauer Boeing bestellt. Bei der Vertragsunterzeichnung war auch US-Präsident …
Boeing zurrt Milliardenauftrag von Singapore Airlines fest

Kommentare