Baby unterwegs! Herzogin Kate mit Wehen im Krankenhaus

Baby unterwegs! Herzogin Kate mit Wehen im Krankenhaus
+
Allianz will mehr Frauen in Führungspositionen.

Allianz will mehr Frauen in Top-Positionen bringen

München - Nach der aktuellen Debatte über eine gesetzlich vorgeschriebene Frauenquote will der Versicherungskonzern Allianz in den kommenden Jahren deutlich mehr Frauen in Top-Positionen bringen.

“Ich kann mir sehr gut vorstellen, dass Frauen demnächst auch im

Lesen Sie auch:

Merkel: Geringe Frauenquote ein Skandal

Holdingvorstand der Allianz SE, in den Vorständen unserer Gruppenunternehmen und in den Aufsichtsräten vertreten sind“, sagte Allianz-Chef Michael Diekmann am Donnerstag in München.

Derzeit seien im höheren Management Frauen zu 17 Prozent vertreten, im Top-Management aber nur zu 5 Prozent. Dies liege weit unter den eigenen Erwartungen. Ziel sei es, dass bis zum Jahr 2015 Frauen im Führungskräfte-“Nachwuchspool“ der Allianz einen Anteil von mindestens 30 Prozent erreichen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Aldi Süd bietet wieder Sommer-Hit an - ist er schon am Montag teils ausverkauft?
Im Sommer 2017 hat Aldi Süd einen Verkaufsschlager mit einem Produkt gelandet. Nun ist er wieder in den Märkten erhältlich - schon am Montagmorgen wurde er vereinzelt …
Aldi Süd bietet wieder Sommer-Hit an - ist er schon am Montag teils ausverkauft?
Merkel eröffnet Hannover Messe
Hannover (dpa) - Mit dem traditionellen Rundgang von Bundeskanzlerin Angela Merkel ist die weltgrößte Industrieschau Hannover Messe für Besucher eröffnet worden.
Merkel eröffnet Hannover Messe
Dax startet mit leichten Abschlägen
Frankfurt/Main (dpa) - Der Dax ist mit leichten Abschlägen in die neue Handelswoche gestartet. Der deutsche Leitindex zeigte sich in den Anfangsminuten mit einem Minus …
Dax startet mit leichten Abschlägen
Schweizer Großbank UBS verdient mehr als erwartet
Zürich (dpa) - Die Schweizer Großbank UBS ist dank ihrer wachsenden Vermögensverwaltung und dem regeren Handel an den Finanzmärkten besser ins Jahr gestartet als gedacht.
Schweizer Großbank UBS verdient mehr als erwartet

Kommentare