+
Amazon verkauft jetzt auch Schuhe und Taschen.

Amazon verkauft jetzt auch Schuhe und Taschen

Berlin - Frauen soll noch mehr kreischen vor Begeisterung: Amazon öffnet eigenen Online-Shop für Schuhe und Taschen.

Der weltgrößte Internet-Händler Amazon heizt den Wettbewerb beim Online-Verkauf von Schuhen und Taschen in Deutschland an. Zusätzlich zu seinem bisherigen Angebot startet der US-Konzern den Shop Javari.de mit zunächst 8500 Modellen von 180 Marken.

Mit einem Jahr Rückgabefrist, einer zweiwöchigen Tiefpreisgarantie sowie einem schnellen kostenlosen Versand will Amazon gegen die Rivalen wie Zalando oder Mirapodo bestehen.

Der neue Online-Shop sei bewusst von der Amazon-Plattform abgekoppelt worden, um ein spezialisiertes Angebot zu etablieren, sagte Deutschlandchef Ralf Kleber zum Start am Dienstag. Javari.de werde wie ein eigenständiges Start-Up agieren. In Großbritannien und Frankreich betreibt Amazon bereits Shops unter diesem Namen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kältewelle verdeutlicht Frankreichs Atom-Abhängigkeit
Materialsorgen und Finanznöte: Frankreichs Atombranche erlebt schwere Zeiten. Die Atomaufsicht nennt die Lage "besorgniserregend". Und vor der Präsidentschaftswahl ist …
Kältewelle verdeutlicht Frankreichs Atom-Abhängigkeit
McDonald's schwächelt wieder im US-Heimatmarkt
Mit ganztägigem Frühstück und neuen Angeboten hatte es für kurze Zeit so ausgesehen, als ob McDonald's den kriselnden US-Heimatmarkt rasch zurückerobern könnte. Doch der …
McDonald's schwächelt wieder im US-Heimatmarkt
Samsung führt Note 7-Brände auf Batterie-Probleme zurück
Samsung hat sich viel Zeit genommen, um die Probleme bei seinem feuergefährdeten Vorzeige-Modell Galaxy Note 7 zu untersuchen. Der Smartphone-Marktführer will verlorenes …
Samsung führt Note 7-Brände auf Batterie-Probleme zurück
Startschuss für den Verkauf der HSH Nordbank
Das letzte Kapitel in der Geschichte der skandalträchtigen HSH Nordbank ist angebrochen. Entweder das Institut ist in einem Jahr verkauft - oder es wird aufgelöst.
Startschuss für den Verkauf der HSH Nordbank

Kommentare