+
Prokon hat fast 100 000 Gläubiger, davon mehr als 75 000 Anleger. Foto: Julian Stratenschulte

Amtsgericht lädt am 2. Juli zur Prokon-Gläubigerversammlung

Itzehoe (dpa) - Die Gläubiger der insolventen Windenergie-Firma Prokon werden am 2. Juli über den weiteren Weg des Unternehmens entscheiden. Diesen Termin hat das Amtsgericht Itzehoe festgelegt. Die nichtöffentliche Gläubigerversammlung wird in einer Hamburger Messehalle abgehalten.

Prokon hat insgesamt fast 100 000 Gläubiger, davon mehr als 75 000 Anleger. Sie müssen sich entscheiden zwischen dem Verkauf an den Energiekonzern EnBW und einer genossenschaftlichen Lösung, bei der sie Eigner des Unternehmens blieben. In beiden Fällen würden die Anleger ungefähr die Hälfte ihres Kapitals von insgesamt 1,44 Milliarden Euro verlieren.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Heute schon Weidemilch gekauft? Dieses Urteil sollten Sie kennen
Milch darf als "Weidemilch" beworben werden, auch wenn die dafür gemolkenen Kühe nicht mehr als 120 Tage jährlich auf der Weide stehen. Das entschied …
Heute schon Weidemilch gekauft? Dieses Urteil sollten Sie kennen
Aktionäre entscheiden im Machtkampf bei Grammer
Im Machtkampf des Autozulieferers Grammer mit seinem größten Investor entscheiden am Mittwoch die Aktionäre. Zuvor geht es heftig zur Sache.
Aktionäre entscheiden im Machtkampf bei Grammer
Signale vor Opec-Treffen: Förderkürzung wird verlängert
Es war ein historischer Schulterschluss: Die Opec hatte mit anderen wichtigen Förderländern eine Öl-Drosselung beschlossen. Die Vereinbarung soll wohl um neun Monate …
Signale vor Opec-Treffen: Förderkürzung wird verlängert
Wechsel an der Spitze des Möbel-Riesen Ikea
Beim Ikea-Konzern übernimmt ein neuer Chef. Erneut ist es ein Schwede, obwohl der Konzern längst in den Niederlanden sitzt und seine Wachstumschancen in China oder …
Wechsel an der Spitze des Möbel-Riesen Ikea

Kommentare