+
Die Gefahr eines Handelskriegs trübt die Konjunkturerwartungen in Deutschland ein. 

Angst vor Handelskrieg

Konjunkturerwartung für Deutschland deutlich eingetrübt

Die Möglichkeit eines Handelskriegs mit Washington sorgt für trübere Konjunkturerwartungen in Deutschland und der Eurozone. 

Die Furcht vor einem Handelskrieg mit den USA trübt die Konjunkturerwartungen der Finanzmarktexperten in Deutschland deutlich ein. Der Index des Mannheimer Zentrums für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) für März ging um 12,7 Punkte auf nur noch 5,1 Punkte zurück, wie das ZEW am Dienstag mitteilte. Der langfristige Mittelwert liegt bei über 23 Punkten.

Auch der Ausblick für die Eurozone ging im März um 15,9 Punkte zurück und betrug nun 13,4 Punkte. Die Sorge vor einem "durch die USA ausgelösten globalen Handelskonflikt" lasse die Experten vorsichtiger in die Zukunft blicken, erklärte ZEW-Präsident Achim Wambach.

Starker Euro problematisch

Auch der starke Euro belaste die Konjunkturaussichten für Deutschland. Dem Institut zufolge stieg auch der Anteil der Experten, die eine weitere Verschlechterung im kommenden halben Jahr erwarten, um 7,2 Prozent auf 12,9 Prozent.

Getrübt wird die Einschätzung der Lage derzeit durch Ankündigungen aus Washington zu Strafzöllen auf Stahl- und Aluminiumexporte. Sie sollen am Freitag in Kraft treten. Derzeit bemühen sich Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) und die EU-Handelskommissarin Cecilia Malmström in Washington um eine Lösung im Handelsstreit.

AFP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ernteausfälle wegen Dürre können auch Verbraucher treffen
Ein heißer und trockener Sommer liegt hinter den Landwirten in Norddeutschland. Die Ernte wird schlecht ausfallen. Das hat auch Folgen für die Verbraucher.
Ernteausfälle wegen Dürre können auch Verbraucher treffen
Neuwagenkäufer über 60: männlich, markentreu, mobil
Beim Autokauf sind Senioren konservativ. Sie informieren sich am liebsten beim Händler und dort beim selben Ansprechpartner. Dann geht es los - und zwar gerne im SUV …
Neuwagenkäufer über 60: männlich, markentreu, mobil
Rabatt bei EEG-Umlage: Mehr Strommengen beantragt
Über die EEG-Umlage werden die Betreiber etwa von Windkraft- oder Solaranlagen gefördert. Finanzieren müssen dies zum großen Teil die Stromverbraucher. Unternehmen mit …
Rabatt bei EEG-Umlage: Mehr Strommengen beantragt
VW-Betriebsratschef will Emder Werk ausgelastet sehen
Stadtgeländewagen werden immer beliebter - vor allem Limousinen geraten unter Druck. Das merkt auch der Branchenriese Volkswagen. Betriebsratschef Osterloh sorgt sich um …
VW-Betriebsratschef will Emder Werk ausgelastet sehen

Kommentare