+
Michael Christoforakos soll im Laufe des Dienstags aus der Auslieferungshaft freikommen.

Anwälte: Ex-Siemens-Manager kommt aus Haft frei

München - Die Auslieferung des früheren Landeschefs von Siemens in Griechenland ist nach Angaben seiner Anwälte ausgesetzt. Noch im Tagesverlauf sollte Michael Christoforakos aus der Auslieferungshaft freikommen.

Das erklärte die Kanzlei Heisse Kursawe Eversheds am Dienstag in München. Bei der zuständigen Generalstaatsanwaltschaft in Bamberg war zunächst niemand für eine Auskunft erreichbar. Das Bundesverfassungsgericht hatte die Auslieferung des Ex-Siemens-Managers zuvor zweimal gestoppt. Er hatte sich nach Deutschland abgesetzt und war im Juni in der Nähe von Rosenheim in Oberbayern festgenommen worden.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Hunderttausende gegen Job-Abbau bei Ratiopharm-Mutter Teva
Der Teva-Konzern aus Israel ist ein global vernetztes Unternehmen - er kontrolliert auch den deutschen Medikamenten-Hersteller Ratiopharm. Die vorgesehenen Jobkürzungen …
Hunderttausende gegen Job-Abbau bei Ratiopharm-Mutter Teva
Online-Handel beflügelt das Weihnachtsgeschäft
Der Kauf von Geschenken im Internet wird immer beliebter, die Einzelhändler erwarten für das Weihnachtsgeschäft hier zweistellige Wachstumsraten. In den Innenstädten …
Online-Handel beflügelt das Weihnachtsgeschäft
Studie bestätigt Gehaltslücken zwischen Männern und Frauen in Unternehmensspitzen
Frauen verdienen als Führungskräfte in deutschen Unternehmen im Schnitt fast ein Drittel weniger als Männer. Das bestätigte nun ein neue Studie. 
Studie bestätigt Gehaltslücken zwischen Männern und Frauen in Unternehmensspitzen
Online-Handel beflügelt das Weihnachtsgeschäft
Immer mehr Menschen kaufen ihre Geschenke online. Das zeigen auch die neusten Zahlen der Einzelhändler. Ein Problem für die Läden in den Städten.  
Online-Handel beflügelt das Weihnachtsgeschäft

Kommentare