Apple-Chef Tim Cook: Am Dienstag dürfte der iPhone-Hersteller gleich mehrere Neuheiten ankündigen.
+
Apple-Chef Tim Cook: Am Dienstag dürfte er gleich mehrere Neuheiten ankündigen.

Aktie auf Höhenflug

Apple: Neue Produkte im April? Siri verplappert sich und lüftet Geheimnis

  • Jonas Raab
    vonJonas Raab
    schließen

Apples Sprachassistentin Siri wollte nicht länger dichthalten. Sie verriet neugierigen iPhone-Nutzern bereitwillig, wann das langersehnte nächste Apple-Event steigen wird.

Cupertino - Apples Sprachassistentin Siri hat Tratschtante gespielt: Auf die Frage nach dem nächsten Apple-Event plauderte sie bereitwillig aus dem Nähkästchen und fuhr ihren Chefs damit ordentlich in die Parade - schließlich gehört Apples Geheimniskrämerei um neue iPhones, iPads und Co zur Marketingstrategie. Besonders bitter: In den vergangenen Monaten versuchte Apple verstärkt, gegen Leaks vorzugehen und hätte laut futurezone.de sogar gezielt Fehlinformationen für bekannte Analysten erstellt, um sie aufs Glatteis zu führen.

Und nun also das; Siri verplappert sich: Am Dienstag, den 20. April 2021 würde im Apple Park in Cupertino eine Spezialveranstaltung stattfinden, erklärte die KI-basierte Sprachassistentin iPhone-Nutzern, die danach gefragt hatten, bereitwillig - obwohl Apple das noch gar nicht kommunizieren wollte. Verkraften wird das Apple-CEO Tim Cook trotzdem; als Siris Fauxpas von MacRoumors aufgedeckt und publik gemacht wurde, reagierte die Apple-Aktie laut Aktionär mit einem „gefälligen Aufschlag“.

iPad-Event am 20. April? Apple reagiert auf Siri-Schnellschuss

Um eine Fehlinformation handelt es sich bei Siris Schnellschuss nicht, denn mittlerweile hat Apple den Termin offiziell bestätigt: Das Event startet kommenden Dienstag um 10 Uhr Ortszeit im kalifornischen Cupertino – das entspricht 19 Uhr deutscher Zeit. Die Veranstaltung wird aufgrund der Corona-Pandemie ohne Gäste aufgezeichnet und auf Apples Website sowie dem YouTube-Kanal des Konzerns live übertragen.

Seit Monaten hielten sich die Gerüchte, dass Apple im Frühjahr eine Präsentation abhält, um neue iPads vorzustellen. Jetzt könnte es soweit sein. Laut t3n spendiere Apple seinen Tablets schnellere Prozessoren auf dem Niveau eines M1-Chips und würde diese beim Event vorstellen. Bei der 12,9-Zoll-Variante verbaue Apple zudem erstmals ein besonders kontrastreiches Mini-LED-Display. Das neue große iPad Pro könnte Spekulationen zufolge aber aufgrund von Produktionsproblemen verspätet auf den Markt kommen.

Apple Event am 20. April: Neue iPads, AirTags oder AirPods?

Außerdem erwarten Analysten, dass Apple am 20. April endlich das lang erwartete Tracking-Gadget Airtags enthüllen wird. Sie sollen dabei helfen Schlüssel, Geldbörse oder Rucksack wiederzufinden. Die Chancen für einen Airtag-Release stehen gut, schließlich hat Apple kürzlich sein „Wo-ist?-Netzwerk“ für Drittanbieter geöffnet. Zudem dürfte Apple beim Event den Releasetermin für die nächste iOS-Version, iOS 14.5, ankündigen, mutmaßt.

Bis vor ein paar Wochen gingen die Beobachter davon aus, dass Apple bei seinem nächsten Event neue AirPods vorstellt. Der vielzitierte Analyst Ming-Chi Kuo sagte zuletzt jedoch, dass die Produktion der neuen Bluetooth-Kopfhörer erst im dritten Quartal 2021 beginnen werde. Das alles bleiben natürlich nur Gerüchte – zumindest so lange, bis sich Siri wieder verplappert.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare