Ab April müssen auch Motorräder zur Abgasuntersuchung

- München - Ab nächstem Monat müssen die Motorradfahrer ihre Gefährte erstmals einer Abgasuntersuchung (ASU) unterziehen. Nach der Änderung des Straßenverkehrsrechts muss ab dem 1. April 2006 bei der Hauptuntersuchung auch ein Check der Abgaswerte bei den 3,6 Millionen zulassungspflichtigen Krafträdern gemacht werden.

Der Tüv Süd befürchtet daher, dass viele Motorradbesitzer 2006 - sofern es der Schnee erlaubt - schon im März in die Saison starten, um die alle zwei Jahre fällige Hauptuntersuchung ohne die 18 Euro teure ASU vor der Rechtsänderung hinter sich zu bringen. Die neue Regelung betrifft laut Tüv Motorräder, Mopeds, Trikes und Quads ab einem Hubraum von 50 ccm und einer Erstzulassung nach dem 1. Januar 1989. Weiter werde der Geräuschpegel des Zweirades untersucht.

Anders als bei Autos wird es keine gesonderte Abgasplakette für Motorräder geben. Auch Pkw sollen ab 2010 nur noch eine Plakette für die Haupt- und Abgasuntersuchung aufgepappt bekommen. Und für Autos wird in Zukunft die Hauptuntersuchung um eine Elektronikprüfung erweitert. Die Funktionsfähigkeit von Anti-Blockiersystem (ABS), Elektronischem Stabilisierungsprogramm (ESP) oder Elektrohydraulischer Bremse soll für alle nach dem 1. April 2006 zugelassenen Autos gelten, teilte der ADAC in München mit. Das heißt, dass die ersten Elektronikprüfungen erst 2009 erfolgen. Dem Automobilclub zufolge wird auch der Airbag geprüft.

>>> Link zu diesem Thema

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Apple verklagt Chip-Zulieferer Qualcomm
San Diego - Smartphones brauchen eine Funkverbindung. Im Geschäft mit Chips dafür ist der US-Konzern Qualcomm besonders stark. Zuletzt geriet er zunehmend ins Visier von …
Apple verklagt Chip-Zulieferer Qualcomm
Air Asia treibt Pläne für Europa-Verbindungen voran
Davos/Kuala Lumpur (dpa) - Die malaysische Billigfluglinie Air Asia will im Sommer ihre Flüge nach Europa wieder aufnehmen. Zunächst sei eine Strecke von der …
Air Asia treibt Pläne für Europa-Verbindungen voran
Stürzt Trump die Welt in einen „Handelskrieg“?
Washington - Tiefschwarze Szenarien machen die Runde: Die neue US-Regierung könnte die Welt in einen „Handelskrieg“ stürzen. Es gibt viele Fragen und vorerst nur einige …
Stürzt Trump die Welt in einen „Handelskrieg“?
18.000 demonstrieren gegen "Agrarindustrie"
Berlin - Anlässlich des Beginns der Agrarmesse "Grüne Woche" haben Tausende in Berlin unter dem Motto "Wir haben es satt!" für eine Neuausrichtung der Landwirtschaft …
18.000 demonstrieren gegen "Agrarindustrie"

Kommentare