+
Hoffnungsschimmer für die Schaeffler-Eigentümer: Maria-Elisabeth Schaeffler und ihr Sohn Georg.

Arabischer Staatsfonds erwägt Einstieg bei Schaeffler

Hamburg - Der arabische Staatsfonds International Petroleum Investment Company (IPIC) zeigt laut einem Zeitungsbericht Interesse an einem Einstieg bei dem hochverschuldeten Autozulieferer Schaeffler.

Der Fonds aus dem Emirat Abu Dhabi erwägt nach einem Bericht der “Financial Times Deutschland“ die Übernahme entweder eines Teils von Continental oder Schaeffler. Unter Berufung auf Finanzkreise seien mindestens 20 Prozent, wahrscheinlich aber mehr als 25 Prozent Anteile im Gespräch.  Allerdings suche IPIC bislang erst Kontakt zur Schaeffler-Führung. Entsprechend offen sei, ob es zu konkreten Verhandlungen komme.

Schaeffler hatte sich zur Übernahme des Konkurrenten Continental für rund zehn Milliarden Euro stark verschuldet und sucht nun dringend frisches Geld oder staatliche Hilfe. IPIC könnte sich einen Einstieg entweder direkt bei Schaeffler oder bei Conti vorstellen, schrieb die Zeitung.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Thyssenkrupp besorgt sich gut eine Milliarde Euro
Essen (dpa) - Der Essener Industriekonzern Thyssenkrupp hat sich nach der Einigung auf eine Fusion der Stahlsparte mit der indischen Tata Steel gut eine Milliarde Euro …
Thyssenkrupp besorgt sich gut eine Milliarde Euro
Brent-Öl steigt auf den höchsten Stand seit Mitte 2015
New York (dpa) - Die Ölpreise haben am Montag deutlich zugelegt. Der Preis für die Nordseesorte Brent stieg auf den höchsten Stand seit Juli 2015. Am Abend lag der Preis …
Brent-Öl steigt auf den höchsten Stand seit Mitte 2015
Selbstfliegendes Lufttaxi absolviert ersten Testflug in Dubai
Ein spektakuläres Projekt - von einem deutschen Start-Up: In Dubai hat jetzt ein selbstfliegendes Lufttaxi seine ersten Runden gedreht.
Selbstfliegendes Lufttaxi absolviert ersten Testflug in Dubai
Nach der Bundestagswahl: Große Sorge an der griechischen Börse
Wahl mit Folgen: Die Börse in Athen reagiert mit großer Sorge auf die Bundestagswahl. Vor allem die FDP sorgt für Angst und Schrecken unter Anlegern.
Nach der Bundestagswahl: Große Sorge an der griechischen Börse

Kommentare