Arbeit in Deutschland 2010 teurer geworden

Wiesbaden - Arbeit in Deutschland ist im vergangenen Jahr wieder teurer geworden. Im Jahresdurchschnitt erhöhten sich die Arbeitskosten im Vergleich zum Vorjahr um 0,7 Prozent.

Machen Sie mehr aus Ihrem Geld. Hier geht's zum großen Geldanlage-Rechner

Das hat das Statistische Bundesamt in Wiesbaden errechnet. Die Bruttolöhne und -gehälter stiegen um 0,5 Prozent, die Lohnnebenkosten um 1,3 Prozent. Im vierten Quartal nahmen die Kosten je geleistete Arbeitsstunde zum Vorquartal saison- und kalenderbereinigt um 0,7 Prozent zu, wie die Behörde am Freitag mitteilte.

Nach EU-weiten Daten für das dritte Quartal 2010 verteuerte sich in Deutschland eine Stunde Arbeit im Vergleich zum Vorjahreszeitraum kalenderbereinigt um 0,5 Prozent. Im Schnitt stiegen die Arbeitskosten in der Europäischen Union von Juli bis Ende September um 1,2 Prozent. In Frankreich etwa war das Wachstum der Arbeitskosten mit 3,1 Prozent deutlich höher als in Deutschland.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Thyssenkrupp besorgt sich gut eine Milliarde Euro
Essen (dpa) - Der Essener Industriekonzern Thyssenkrupp hat sich nach der Einigung auf eine Fusion der Stahlsparte mit der indischen Tata Steel gut eine Milliarde Euro …
Thyssenkrupp besorgt sich gut eine Milliarde Euro
Brent-Öl steigt auf den höchsten Stand seit Mitte 2015
New York (dpa) - Die Ölpreise haben am Montag deutlich zugelegt. Der Preis für die Nordseesorte Brent stieg auf den höchsten Stand seit Juli 2015. Am Abend lag der Preis …
Brent-Öl steigt auf den höchsten Stand seit Mitte 2015
Selbstfliegendes Lufttaxi absolviert ersten Testflug in Dubai
Ein spektakuläres Projekt - von einem deutschen Start-Up: In Dubai hat jetzt ein selbstfliegendes Lufttaxi seine ersten Runden gedreht.
Selbstfliegendes Lufttaxi absolviert ersten Testflug in Dubai
Nach der Bundestagswahl: Große Sorge an der griechischen Börse
Wahl mit Folgen: Die Börse in Athen reagiert mit großer Sorge auf die Bundestagswahl. Vor allem die FDP sorgt für Angst und Schrecken unter Anlegern.
Nach der Bundestagswahl: Große Sorge an der griechischen Börse

Kommentare