Herrenloses Gepäckstück sorgt für Aufregung: Teile des Hauptbahnhofs abgesperrt

Herrenloses Gepäckstück sorgt für Aufregung: Teile des Hauptbahnhofs abgesperrt
+
Mitarbeiter des französischen Autozulieferer GM&S zerstörten in La Souterraine Produktionsmittel und Maschinen aus Protest gegen die drohende Schließung ihres Unternehmens. Foto: Pascal Lachenaud

Ruppiger Sozialkonflikt

Arbeiter zerstören Maschinen aus Protest gegen Schließung

Paris (dpa) - Aus Protest gegen die drohende Schließung haben Mitarbeiter eines französischen Autozulieferers Maschinen zerstört. Außerdem verkündeten sie, dass sie die Fabrik mit Gasflaschen und Benzinkanistern "vermint" hätten.

"Wir sind am Ende", sagte der Gewerkschafter Patrick Brun dem Sender BFMTV. "Wir wollen Lösungen." Das Unternehmen GM&S mit rund 280 Mitarbeitern im zentralfranzösischen La Souterraine nördlich von Limoges steht laut Medienberichten seit einigen Monaten unter Insolvenzverwaltung.

"Wenn wir liquidiert werden, wird kein Werkzeug die Fabrik verlassen," sagte ein weiterer Gewerkschafter zu BFMTV. Die zwei Maschinen wurden bereits am Donnerstag zerstört, wie der Sender France Bleu berichtete. Die Gewerkschaften fordern von den Autoherstellern PSA und Renault ein Entgegenkommen zur Rettung des Zulieferers. "Man muss uns die Wahrheit sagen", so Patrick Brun. "Entweder gibt es ein Projekt zum Neubeginn, oder wir gehen direkt auf die Liquidierung zu."

In Frankreich kommt es bei Sozialkonflikten häufiger zu ruppigen Protestaktionen - so wurden in der Vergangenheit schon mal Manager als Geiseln genommen, einem Air-France-Manager rissen Demonstranten 2015 das Hemd in Fetzen.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Ex-Sparkassenchef Fahrenschon muss doch nicht vor Gericht
Eigentlich sollte Georg Fahrenschon an diesem Donnerstag in München wegen des Verdachts der Steuerhinterziehung auf der Anklagebank Platz nehmen. Doch nun kommt es zu …
Ex-Sparkassenchef Fahrenschon muss doch nicht vor Gericht
Neuer Modus: Spotify verbessert Angebot für Gratis-Nutzer - mit diesem Detail
Der Musikstreaming-Marktführer Spotify macht sein Gratis-Angebot im harten Konkurrenzkampf mit Apple attraktiver - davon profitieren 90 Millionen Gratis-Nutzer. 
Neuer Modus: Spotify verbessert Angebot für Gratis-Nutzer - mit diesem Detail
Zinsanstieg in USA drückt auf die Stimmung der Anleger
Frankfurt/Main (dpa) - Steigende Zinsen in den USA haben den Anlegern an diesem Dienstag den Appetit auf Aktien verdorben.
Zinsanstieg in USA drückt auf die Stimmung der Anleger
Stabwechsel im Bahlsen-Konzern: Manager statt Familie
Bahlsen setzt auf Veränderung. Der Senior-Chef des Keksherstellers zieht sich aus dem Alltagsgeschäft zurück und überlässt Managern von außen das Ruder. Doch ganz …
Stabwechsel im Bahlsen-Konzern: Manager statt Familie

Kommentare