"Arbeitgeber des Jahres"

- Nürnberg - Die Zollner Elektronik AG aus Zandt im bayerischen Wald ist "Arbeitgeber des Jahres 2005". Der frühere Bundeswirtschaftsminister Wolfgang Clement überreichte die Auszeichnung an das Familienunternehmen. Vier der sechs Hauptpreise gingen nach Bayern.

Die Schreiner Group in Oberschleißheim erhielt den Preis "Familien- und Sozialorientierung", die Volksbank Raiffeisenbank Mangfalltal-Rosenheim den Preis "Entlohnungskonzepte" und die Drom Fragrances International KG aus Baierbrunn siegte bei "Kultur & Kommunikation".

Die Preise werden im Rahmen des Projektes "Top Job" unter der Leitung des Institutes für Mittelstandsökonomie an der Universität Trier vergeben. Ziel des Projektes sei es, mittelständische Unternehmen auf dem Arbeitsmarkt bekannt zu machen. Von 125 Bewerbern bestanden 57 die Qualitätsprüfung. Einen weiteren Preis erhielt die Yamaichi Electronics Deutschland GmbH in München für ihr überzeugendes Personalmanagement.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Finanzminister einigen sich auf Guindos für EZB-Vizeposten
Bei der Europäischen Zentralbank (EZB) werden die Weichen für eine Neuausrichtung gestellt. Die Euro-Finanzminister unterstützen den Spanier de Guindos als künftigen …
Finanzminister einigen sich auf Guindos für EZB-Vizeposten
Dax startet mit Verlusten in die Woche
Frankfurt/Main (dpa) - Der deutsche Aktienmarkt ist mit Kursverlusten in die Woche gestartet. Der Leitindex Dax knüpfte am Montag nicht an die jüngste Erholung an und …
Dax startet mit Verlusten in die Woche
Wegen Online-Handel: Transporter verkaufen sich immer besser
Nutzfahrzeuge erfreuen sich in Deutschland weiterhin einer enormen Nachfrage. Speziell in der Kategorie der Fahrzeuge bis sechs Tonnen gab es einen deutlichen Zuwachs zu …
Wegen Online-Handel: Transporter verkaufen sich immer besser
Wegen deutschem Dienstleister: Hühnchen-Notstand bei KFC
Wer in Großbritannien der Fast-Food-Kette KFC einen Besuch abstatten möchte, könnte vor geschlossenen Türen stehen: Das Unternehmen hat einen Hühnchen-Engpass. Schuld …
Wegen deutschem Dienstleister: Hühnchen-Notstand bei KFC

Kommentare