News-Ticker: Gesuchter Imam bei Explosion in Alcanar getötet

News-Ticker: Gesuchter Imam bei Explosion in Alcanar getötet
+
Die Arbeitskosten beeinflussen die Wettbewerbsfähigkeit der Unternehmen in den jeweiligen Ländern. Foto: Arne Dedert

Legen um 1,9 Prozent zu

Arbeitskosten in Deutschland steigen stärker als in der EU

Wiesbaden (dpa) - Die Arbeitskosten sind in Deutschland erneut stärker gestiegen als im Schnitt der Europäischen Union.

Im zweiten Quartal dieses Jahres legten die Kosten pro geleistete Arbeitsstunde im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 1,9 Prozent zu, wie das Statistische Bundesamt berichtete.

Der durchschnittliche Anstieg in der EU betrug ebenso wie der Einzelwert für Frankreich 1,4 Prozent. Deutlich teurer wurde die Arbeit in Rumänien, Lettland und Bulgarien, während die Arbeitskosten in Finnland, Italien und Luxemburg rückläufig waren.

Für das dritte Quartal nannte das Bundesamt eine noch stärkere Steigerung von 2,5 Prozent in der Jahresfrist. Für diesen Zeitraum liegen aber noch keine Vergleichswerte aus den anderen EU-Staaten vor.

Die Arbeitskosten beeinflussen die Wettbewerbsfähigkeit der Unternehmen in den jeweiligen Ländern. Die Werte setzen sich aus den Bruttoverdiensten und den Lohnnebenkosten zusammen.

Mitteilung Destatis

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Chinas Autobauer Great Wall will Fiat-Marke Jeep kaufen
Dank der langen Geschichte ist Jeep ein wertvoller Teil des Fiat-Chrysler-Konzerns. Der chinesische Hersteller Great Wall hat nun offizielle Interesse an der …
Chinas Autobauer Great Wall will Fiat-Marke Jeep kaufen
Justiz: Keine Ermittlungen gegen Audi-Chef Stadler
Die Justiz in München und den USA hat den Audi-Ingenieur P. in der Dieselaffäre ins Visier genommen. Der packt aus. Für seine Verteidiger ist die Sache klar - für die …
Justiz: Keine Ermittlungen gegen Audi-Chef Stadler
Edeka räumt Regale leer - um ein klares Zeichen zu setzen
Große Verwunderung gab es am Samstag in der Hamburger Hafencity. Dort war ein Edeka-Supermarkt wie leer gefegt - und das mit Absicht. 
Edeka räumt Regale leer - um ein klares Zeichen zu setzen
Starinvestor Buffett unterliegt im Wettbieten um Oncor
Dallas/San Diego (dpa) - Der US-amerikanische Starinvestor Warren Buffett hat beim Bieterwettkampf um den texanischen Stromanbieter Oncor den Kürzeren gezogen.
Starinvestor Buffett unterliegt im Wettbieten um Oncor

Kommentare