+
In fast allen Branchen ist die Arbeitskräftenachfrage höher als vor einem Jahr.

Bundesagentur für Arbeit

Arbeitskräftenachfrage bleibt auf Rekordniveau

Die Nachfrage nach Arbeitskräften ist im August nochmals angestiegen. Nach den deutlichen Steigerungen in den vergangenen beiden Monaten hat sich der Zuwachs an offenen Stellen jedoch leicht abgeschwächt.

Nürnberg - Der Indikator für den Umfang unbesetzter Stellen sei im August um einen Punkt auf 239 Punkte gestiegen, berichtet die Bundesagentur für Arbeit (BA) in Nürnberg unter Berufung auf ihren aktuellen Stellenindex BA-X.. Dies seien 20 Punkte mehr als im August 2016. Es ist der höchste jemals gemessene Wert des BA-X.

In fast allen Branchen sei die Arbeitskräftenachfrage höher als vor einem Jahr. Die größten Zuwächse gab es demnach im verarbeitenden Gewerbe, bei Unternehmensdienstleistungen, im Baugewerbe sowie im Handel. Auch in der Zeitarbeitsbranche stieg der Personalbedarf. Nur im Öffentlichen Dienst und im Bereich Erziehung und Unterricht sei die Nachfrage geringer geworden. Dies hängt nach Einschätzung der Bundesbehörde unter anderem mit den rückläufigen Flüchtlingszahlen zusammen: Vor einem Jahr sei viel Personal für das Flüchtlingsmanagement und für Integrationskurse benötigt worden. Das habe die Zahl der gemeldeten Stellen in den beiden Branchen zeitweise steigen lassen.

In einigen Branchen falle es Unternehmen zunehmend schwerer, geeignete Mitarbeiter zu finden. Auch dies trage zur hohen Zahl offener Stellen bei, hieß es. Die BA verzeichnete insgesamt mehr Bewegung auf dem Arbeitsmarkt, da wegen der vielen freien Jobs verstärkt Menschen ihren Arbeitsplatz wechselten.

Die absolute Zahl der offenen Stellen will die BA am Donnerstag zusammen mit den August-Arbeitslosenzahlen veröffentlichen.

Mitteilung der BA zum BA-X im August

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Regierung in Rom einigt sich auf Haushaltsentwurf
Rom (dpa) - Die italienische Regierung hat sich auf einen Entwurf für die Haushaltsplanung für das kommende Jahr geeinigt. Das Kabinett stimmte den Plänen am Montagabend …
Regierung in Rom einigt sich auf Haushaltsentwurf
McDonald‘s: „Ihre Bestellung bitte“ - und plötzlich steht der Vorstandschef am Tresen
Am Freitag hat sich wohl so mancher McDonald‘s-Kunde gewundert - sofern er denn genau hingesehen hat. In einer Münchner Filiale stand nämlich jemand ganz besonderes …
McDonald‘s: „Ihre Bestellung bitte“ - und plötzlich steht der Vorstandschef am Tresen
Razzia bei Opel - Regierung will Rückruf von 100.000 Autos
Bloß nicht auffallen, lautete lange die Devise des Autobauers Opel im Diesel-Skandal. In der Sanierung haben die Rüsselsheimer eigentlich genug mit sich selbst zu tun. …
Razzia bei Opel - Regierung will Rückruf von 100.000 Autos
Dax erholt sich - Viele Hürden bleiben im Weg
Frankfurt/Main (dpa) - Nach dem Kurseinbruch in der Vorwoche hat sich der Dax am Montag vorwärts bewegt. Der Leitindex fiel mit 11.459 Punkten zunächst auf den tiefsten …
Dax erholt sich - Viele Hürden bleiben im Weg

Kommentare