+
Bundeswirtschaftsministerin Ursula von der Leyen wirbt dafür, dass die deutsche Wirtschaft beim Abbau von Jugendarbeitslosigkeit hilft.

Arbeitslose Spanier: Deutsche Wirtschaft soll helfen

Berlin - Bundesarbeitsministerin Ursula von der Leyen (CDU) wirbt dafür, dass die florierende deutsche Wirtschaft beim Abbau der Rekord-Jugendarbeitslosigkeit in Griechenland und Spanien mithilft.

„Alleine in Deutschland sind mehr als eine Million offene Stellen gemeldet und der Bedarf an Fachkräften wird schon wegen der schrumpfenden Bevölkerung weiter ansteigen“, sagte von der Leyen der Nachrichtenagentur dpa in Berlin.

Sie kündigte an, über ihr Ministerium Initiativen fördern zu wollen, „die talentierte junge Menschen aus Nachbarländern mit hoher Arbeitslosigkeit nach Deutschland lotsen“. Die Betriebe hierzulande profitierten davon, und die jungen Leute aus Spanien oder Griechenland könnten endlich ins Arbeitsleben starten. „Wenn sie eines Tages zurückgehen, werden sie die besten Botschafter für Deutschland in Europa sein.“

Die Jugendarbeitslosigkeit liege - so die Ministerin - in Deutschland und Österreich mit etwa 8 Prozent auf „historischen Tiefstständen“, in Spanien und Griechenland dagegen bei 50 Prozent. „Seit Jahren zählen wir mehr offene Lehrstellen als unversorgte Bewerber.“ Selbst Kandidaten mit schlechteren Noten hätten deutlich bessere Chancen als früher.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

KMW-Chef: Milliarden-Geschäft mit Panzern und Artillerie
Berlin (dpa) - Der Panzerbauer Krauss-Maffei-Wegmann rechnet angesichts der wachsenden Zahl von Auslandseinsätzen und neuer Spannungen mit Russland mit Rüstungsaufträgen …
KMW-Chef: Milliarden-Geschäft mit Panzern und Artillerie
Monsanto-Deal: Bayer verkauft weitere Geschäfte an BASF
Der Monsanto-Kauf durch Bayer rückt näher. Für den 62,5 Milliarden Euro teuren Deal gibt es von den Kartellbehörden strenge Auflagen, die der Konzern nun nach und nach …
Monsanto-Deal: Bayer verkauft weitere Geschäfte an BASF
EU-Kommission will Anzahl der Grenzschützer mehr als verfünffachen
Die Anzahl der Frontex-Mitarbeiter soll mehr als verfünffacht werden. Das will die EU-Kommission in den nächsten Haushaltsplanungen vorschlagen.
EU-Kommission will Anzahl der Grenzschützer mehr als verfünffachen
Kering besiegelt weitgehenden Ausstieg bei Puma
Der französische Konzern mit Marken wie Gucci und Brioni will zum reinen Luxus-Player werden. Die Sportmarke Puma passt da nicht mehr ins Profil.
Kering besiegelt weitgehenden Ausstieg bei Puma

Kommentare