Arbeitslosenzahl in Bayern sinkt auf gut 268.100

Nürnberg - Die Zahl der Arbeitslosen in Bayern ist im September um 20 200 auf gut 268 100 gesunken. Hier erfahren Sie die Gründe für diese positive Entwicklung.

 "Der deutliche Rückgang ist für einen Septemberwert außergewöhnlich hoch und deutet darauf hin, dass der saisonale Einfluss durch eine kräftige konjunkturelle Komponente ergänzt wird", erläuterte der Chef der Regionaldirektion der Bundesagentur für Arbeit, Ralf Holtzwart, am Donnerstag in Nürnberg.

Zudem hätten die Ferien geendet und das Ausbildungsjahr begonnen. Vor einem Jahr waren noch 53 300 Bayern mehr auf Jobsuche als heute. Damals lag die Arbeitslosenquote bei 4,8 Prozent. In diesem September ging die Quote um 0,3 Punkte auf 4,0 Prozent zurück.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Investor interessiert am insolventen Küchenbauer Alno
Pfullendorf (dpa) - Für die Belegschaft des insolventen Küchenbauers Alno gibt es wieder etwas Hoffnung. In der kommenden Woche würden Gespräche geführt mit einem …
Investor interessiert am insolventen Küchenbauer Alno
BMW verärgert über Kronzeugenanträge von Daimler und VW
München (dpa) - BMW ist verärgert über die Anträge von Daimler und Volkswagen, im Fall des Kartellverdachts gegen die deutsche Autoindustrie als Kronzeugen zur …
BMW verärgert über Kronzeugenanträge von Daimler und VW
Kaufhof-Mutter HBC trennt sich von Chef Storch
Die Warenhauskette Kaufhof steckt in der Krise - wie auch die kanadische Mutter HBC. Nun verlässt HBC-Chef Storch den Konzern. Kaufhof gibt sich gelassen.
Kaufhof-Mutter HBC trennt sich von Chef Storch
EU-Kommission erwartet Aufholjagd bei schnellem Internet
Europa hängt bei Zukunftstechnologien in wichtigen Bereichen hinterher. Doch nach dem jüngsten EU-Gipfel können Online-Shopper und Nutzer des mobilen Internets hoffen.
EU-Kommission erwartet Aufholjagd bei schnellem Internet

Kommentare