Arbeitslosenzahl in Bayern sinkt auf gut 268.100

Nürnberg - Die Zahl der Arbeitslosen in Bayern ist im September um 20 200 auf gut 268 100 gesunken. Hier erfahren Sie die Gründe für diese positive Entwicklung.

 "Der deutliche Rückgang ist für einen Septemberwert außergewöhnlich hoch und deutet darauf hin, dass der saisonale Einfluss durch eine kräftige konjunkturelle Komponente ergänzt wird", erläuterte der Chef der Regionaldirektion der Bundesagentur für Arbeit, Ralf Holtzwart, am Donnerstag in Nürnberg.

Zudem hätten die Ferien geendet und das Ausbildungsjahr begonnen. Vor einem Jahr waren noch 53 300 Bayern mehr auf Jobsuche als heute. Damals lag die Arbeitslosenquote bei 4,8 Prozent. In diesem September ging die Quote um 0,3 Punkte auf 4,0 Prozent zurück.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lufthansa hat Angebot für Teile von Air Berlin konkretisiert, Lauda kritisiert
Bei der ersten Sitzung des Gläubigerausschusses von Air Berlin hat die Lufthansa ihr Angebot für Teile der insolventen Fluggesellschaft konkretisiert.
Lufthansa hat Angebot für Teile von Air Berlin konkretisiert, Lauda kritisiert
Rechte beim Online-Matratzen-Kauf könnte vor EuGH kommen
Im Internet kann man mittlerweile fast alles kaufen. Nur was kann man problemlos wieder zurückgeben: Schuhe? Ja. Zahnbürsten? Sicher nicht. Matratzen? Darauf fällt …
Rechte beim Online-Matratzen-Kauf könnte vor EuGH kommen
Hälfte des deutschen Goldes nun in heimischen Tresoren
Frankfurt/Main (dpa) - Die Deutsche Bundesbank hat die Verlagerung ihrer Goldreserven aus dem Ausland gut drei Jahre früher abgeschlossen als geplant.
Hälfte des deutschen Goldes nun in heimischen Tresoren
Der Streit um Kaiser's Tengelmann geht in die nächste Runde
Auch wenn die Supermarktkette Kaiser's Tengelmann längst Geschichte ist: Der Streit um ihr Ende beschäftigt weiter die Justiz. Es geht um viele Millionen und die …
Der Streit um Kaiser's Tengelmann geht in die nächste Runde

Kommentare