+
Die Zahl der Arbeitslosen in Bayern ist im November um 1900 auf 300.000 gestiegen. Das waren knapp 60.000 oder 25 Prozent mehr als vor einem Jahr

Arbeitslosenzahl in Bayern steigt

Nürnberg - Die Zahl der Arbeitslosen in Bayern ist im November um 1900 auf 300.000 gestiegen. Das waren knapp 60.000 oder 25 Prozent mehr als vor einem Jahr.

Das teilte die Regionaldirektion der Bundesagentur für Arbeit am Dienstag in Nürnberg mitteilte. Die Arbeitslosenquote blieb unverändert bei 4,5 Prozent. Vor einem Jahr hatte sie noch bei 3,6 Prozent gelegen. In den kommenden Monaten erwartet die Behörde einen weiteren Anstieg der Arbeitslosigkeit.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Erneut Ermittlungen gegen Linde
Die Finanzaufsicht BaFin hat erneut Untersuchungen gegen den Industriegase-Konzern Linde aufgenommen. Im Fokus: Die Fusion mit Praxair.
Erneut Ermittlungen gegen Linde
Sparkurs bei Ford soll keine Jobs in Deutschland treffen
Der Mutterkonzern hatte vor einer Woche angekündigt, in Asien und Nordamerika zehn Prozent der Belegschaften beziehungsweise 1400 Jobs zu streichen. Das löste …
Sparkurs bei Ford soll keine Jobs in Deutschland treffen
Air Berlin streicht Verbindungen aus Flugplan
Ab Juni werden die Verbindungen Berlin-Graz, Düsseldorf-Stockholm und auch die Route Düsseldorf-Dresden gestrichen.
Air Berlin streicht Verbindungen aus Flugplan
Dax im Minus
Frankfurt/Main (dpa) - Der Dax ist mit einem knappen Minus in den Handel gestartet. Kurz nach dem Startschuss notierte der deutsche Leitindex 0,21 Prozent schwächer bei …
Dax im Minus

Kommentare