Bericht: Arbeitslosenzahl fällt um über 100.000

Düsseldorf - Die Zahl der Arbeitslosen ist im September bundesweit um über 100.000 auf etwas über drei Millionen gefallen. Das will eine Zeitung aus Regierungskreisen erfahren haben.

Im August waren noch 3,188 Millionen Menschen arbeitslos, wie die in Düsseldorf erscheinende “Rheinische Post“ (Mittwochausgabe) aus Regierungskreisen erfuhr. Als Gründe gelten der anhaltende Wirtschaftsaufschwung sowie das Ende der Sommerferien. Am Donnerstag wird die Bundesagentur für Arbeit die Zahlen für September offiziell bekannt geben. Für Oktober wird eine Senkung der Arbeitslosenzahl unter drei Millionen erwartet.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

EU-Länder einig über neue Regeln gegen Sozialdumping
Frankreichs Präsident Macron jubelt: Er hat sich besonders für eine Reform der Entsenderichtlinie eingesetzt - jetzt ist sie auf den Weg gebracht.
EU-Länder einig über neue Regeln gegen Sozialdumping
Einigung auf neue EU-Maßnahmen gegen Lohndumping
Frankreichs Präsident Macron jubelt: Er hat sich besonders für eine Reform der Entsenderichtlinie eingesetzt - jetzt ist sie auf den Weg gebracht.
Einigung auf neue EU-Maßnahmen gegen Lohndumping
Hamburg hat das dichteste Netz an Stromtankstellens
Der Ausbau der Elektromobilität geht schleppender voran als geplant. Zumindest in den Großstädten gibt es aber bereits ein nennenswertes Netz an Stromtankstellen.
Hamburg hat das dichteste Netz an Stromtankstellens
Zufrieden mit dem Konto? Verband legt Vermögensstudie vor
Berlin (dpa) - Wie zufrieden sind die Deutschen mit ihrer finanziellen Lage und wie legen sie ihr Geld an? Der Deutsche Sparkassen- und Giroverband stellt heute …
Zufrieden mit dem Konto? Verband legt Vermögensstudie vor

Kommentare