Arbeitslosenzahl sinkt auf 4,237 Millionen

- Nürnberg - Die Zahl der Arbeitslosen in Deutschland ist im September im Vergleich zum Vormonat um 134 000 auf 4 238 000 gesunken. Im Vergleich zum Vorjahresmonat bedeute dies einen Rückgang um 409 000, berichtete die Bundesagentur für Arbeit (BA) in Nürnberg.

Die Arbeitslosenquote ging um 0,4 Punkte auf 10,1 Prozent zurück. Vor einem Jahr hatte sie noch bei 11,2 gelegen. BA-Vorstandschef Frank-Jürgen Weise erklärte, im Fahrwasser der konjunkturellen Aufwärtsentwicklung sei die Arbeitslosigkeit im September deutlich gesunken. "Die sozialversicherungspflichtige Beschäftigung wächst weiter und die Zahl der offenen Stellen konnte nochmals zulegen", betonte der BA- Chef.

Die Zahl der offenen Stellen betrug im September 621 000, das waren 154 000 mehr als vor einem Jahr. Die Zahl der sozialversicherungspflichtigen Beschäftigten lag im Juli mit 26,28 Millionen um 194 000 über dem Vorjahresniveau.

In Westdeutschland gab es im September 2 836 000 Arbeitslose. Das waren 106 000 weniger als im August und 298 000 weniger als im Vorjahresmonat. In Ostdeutschland sank die Zahl der Erwerbslosen im September um 28 000 auf 1 402 000. Im Vergleich zum Vorjahr bedeutet dies einen Rückgang um 114 000. Die Arbeitslosenquote liegt im Westen bei 8,5 Prozent, im Osten bei 16,4 Prozent.

Auch saisonbereinigt ist die Arbeitslosenzahl in Deutschland im September um 17 000 auf 4,429 Millionen gesunken. Im Westen nahm die um jahreszeitliche Einflüsse bereinigte Erwerbslosenzahl um 23 000 ab, im Osten stieg sie um 6000.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kartellvorwürfe: Durchsuchungen bei BMW in München
Aufregung um deutsche Autobauer: Einem Medienbericht zufolge durchsuchen Ermittler Räumlichkeiten von BMW. Der Grund: Kartellvorwürfe.
Kartellvorwürfe: Durchsuchungen bei BMW in München
Anleger verlässt der Mut - Dax unter 13 000 Punkten
Frankfurt/Main (dpa) - Die Anleger am deutschen Aktienmarkt hat zum Wochenschluss doch noch der Mut verlassen. Ungeachtet neuer Rekorde an den US-Börsen gab der Dax …
Anleger verlässt der Mut - Dax unter 13 000 Punkten
Immer mehr Firmen verlegen ihren Sitz aus Katalonien
Madrid (dpa) - Seit der Zuspitzung der Katalonien-Krise Anfang Oktober haben 1185 Unternehmen ihren rechtlichen Sitz in andere spanische Regionen verlegt. Diese Zahl …
Immer mehr Firmen verlegen ihren Sitz aus Katalonien
Verkauf von Teilen Air Berlins an Easyjet noch offen
Nach der Vereinbarung mit Lufthansa wird die Zeit für den Verkauf der übrigen Air-Berlin-Teile knapp. Mit Easyjet wurde die insolvente Fluggesellschaft bislang nicht …
Verkauf von Teilen Air Berlins an Easyjet noch offen

Kommentare