+
Die Arbeitslosenzahlen sind zum Jahresanfang gestiegen.

Deutlich mehr Arbeitslose zum Jahresanfang

Nürnberg - Die Arbeitslosigkeit ist zum Jahresanfang deutlich gestiegen. Aufgrund des strengen Winters nahm die Zahl der Menschen ohne Job im Januar um 342.000 auf 3 617 000 zu.

Das teilte die Bundesagentur für Arbeit (BA) am Donnerstag in Nürnberg mit. Die Arbeitslosenquote nahm um 0,8 Punkte auf 8,6 Prozent zu. Vor einem Jahr hatte sie bei 8,3 Prozent gelegen.

Lesen sie auch:

Bundesagentur rechnet 2010 mit weniger Arbeitslosen

Nach Einschätzung von BA-Vorstandschef Frank-Jürgen Weise zeigt sich der deutsche Arbeitsmarkt auch zum Jahresbeginn weiter robust. Die Arbeitslosigkeit sei lediglich im jahreszeitlich üblichen Umfang gestiegen. “Die Wirtschaftskrise hat sich bislang weniger stark als befürchtet auf den deutschen Arbeitsmarkt ausgewirkt“, sagte Weise. Ohne die Entlastung der Betriebe durch die Kurzarbeit wäre der Anstieg der Arbeitslosigkeit im Jahresvergleich deutlich höher ausgefallen, berichtete die BA.

Das wird auch an den saisonbereinigten Zahlen deutlich. Ohne witterungsbedingte Effekte wäre die Arbeitslosenzahl in Deutschland im Januar lediglich um 6000 auf 3,429 Millionen gestiegen. Im Westen nahm die saisonbereinigte Erwerbslosenzahl um 10 000 zu, im Osten verringerte sie sich um 4000.

Die Zahl der Erwerbstätigen lag zuletzt (im Dezember 2009) mit 40,42 Millionen um 222 000 unter dem Vorjahreswert. Die Zahl der sozialversicherungspflichtig Beschäftigten ist im Jahresvergleich um 146 000 auf 27,77 Millionen (im November 2009) gesunken.

In Westdeutschland waren im Januar 2 470 000 Männer und Frauen ohne Beschäftigung. Das waren 221 000 mehr als im Dezember 2009 und 163 000 mehr als vor einem Jahr. In Ostdeutschland gab es im Januar 1 148 000 Arbeitslose, 121 000 mehr als im Dezember, aber 34 000 weniger als vor zwölf Monaten. Die Arbeitslosenquote liegt aktuell im Westen bei 7,4 Prozent, im Osten bei 13,5 Prozent.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Immobilien-Milliardenfusion? Aroundtown will TLG
Berlin (dpa) - Die beiden Gewerbeimmobilien-Konzerne Aroundtown und TLG machen bei ihrer geplanten Milliardenfusion Nägel mit Köpfen. Aroundtown hat das Ende Oktober …
Immobilien-Milliardenfusion? Aroundtown will TLG
Busfahrer in Hessen streiken
Frankfurt/Main (dpa) - Pendlern in Hessen stehen vielerorts chaotische Stunden, möglicherweise sogar Tage bevor. Fahrer privater Busunternehmen sind am frühen Morgen in …
Busfahrer in Hessen streiken
Bundesgerichtshof verhandelt über Bewertungen auf Yelp
Fünf Sterne oder nur zwei? Auf Yelp beurteilen Internet-Nutzer das Café nebenan oder ihr Fitnessstudio. In die Gesamtnote fließen allerdings nicht alle Bewertungen ein. …
Bundesgerichtshof verhandelt über Bewertungen auf Yelp
Dax schwächelt mit fallenden Autowerten
Frankfurt/Main (dpa) - Der Dax hat am Montag seiner Anfang Oktober gestarteten Rally Tribut gezollt. Nachdem der deutsche Leitindex in der Vorwoche bei 13.300 Punkten …
Dax schwächelt mit fallenden Autowerten

Kommentare