Arbeitslosigkeit in Großbritannien steigt an

London - Auch in Großbritannien sieht die wirtschaftliche Lage immer schlechter aus. Die Arbeitslosigkeit ist stark angestiegen und das Wirtschaftswachstum schwächelt.

Die Arbeitslosigkeit in Großbritannien ist auf 8,3 Prozent gestiegen, nachdem sie vor einem Monat bei 8,1 Prozent gelegen hatte. Wie das Nationale Statistikbüro am Mittwoch mitteilte, ist dies die höchste Rate seit Januar 1996. Die Anzahl der Beschäftigungslosen stieg demnach im Quartalsvergleich von Juli bis September um 129.000. Das war der höchste Anstieg seit zwei Jahren. Das Wachstum der Wirtschaft hat sich im Jahresverlauf abgeschwächt. Die Anzahl der mehr als zwei Jahre lang Arbeitslosen wuchs im Vergleich zum Vorquartal um 13.000 auf 422.000.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bayerischer Außenhandel legt kräftig zu - Aigner (CSU): „Aufschwung kommt bei Menschen an“
Die bayerische Wirtschaft hat vergangenes Jahr noch mehr ins Ausland verkauft und dort auch viel mehr Geld für Einkäufe ausgegeben. Nur das Zugpferd macht Sorgen.
Bayerischer Außenhandel legt kräftig zu - Aigner (CSU): „Aufschwung kommt bei Menschen an“
Camelicious: Babynahrung mit Kamelmilch soll bald auf den Markt kommen 
Schon seit Jahrhunderten schwören Wüstenbewohner auf Kamelmilch. Bis heute finden sich Milch und Fleisch der Tiere in Restaurants. Was sich die Firma Camelicious aber …
Camelicious: Babynahrung mit Kamelmilch soll bald auf den Markt kommen 
Bilfinger verlangt Schadenersatz von Ex-Vorständen
Es ist ein spektakulärer Schritt: Ein Konzern will Schadenersatz von früheren Vorständen. Im Raum steht eine Millionensumme.
Bilfinger verlangt Schadenersatz von Ex-Vorständen
Qualcomm hebt Gebot für Chipfirma NXP an
Schon seit Herbst 2016 versucht der Chipkonzern Qualcomm, den Halbleiter-Spezialisten NXP zu übernehmen. Nun sollen die widerspenstigen Aktionäre mit einem höheren Preis …
Qualcomm hebt Gebot für Chipfirma NXP an

Kommentare