Arbeitslosigkeit in Großbritannien steigt an

London - Auch in Großbritannien sieht die wirtschaftliche Lage immer schlechter aus. Die Arbeitslosigkeit ist stark angestiegen und das Wirtschaftswachstum schwächelt.

Die Arbeitslosigkeit in Großbritannien ist auf 8,3 Prozent gestiegen, nachdem sie vor einem Monat bei 8,1 Prozent gelegen hatte. Wie das Nationale Statistikbüro am Mittwoch mitteilte, ist dies die höchste Rate seit Januar 1996. Die Anzahl der Beschäftigungslosen stieg demnach im Quartalsvergleich von Juli bis September um 129.000. Das war der höchste Anstieg seit zwei Jahren. Das Wachstum der Wirtschaft hat sich im Jahresverlauf abgeschwächt. Die Anzahl der mehr als zwei Jahre lang Arbeitslosen wuchs im Vergleich zum Vorquartal um 13.000 auf 422.000.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Genug Aktionäre überzeugt: Finanzinvestoren übernehmen Stada
Das lange Übernahmeringen um den hessischen Arzneimittelhersteller ist beendet. Bain und Cinven haben im zweiten Anlauf die nötige Zustimmung der Aktionäre erreicht. Nun …
Genug Aktionäre überzeugt: Finanzinvestoren übernehmen Stada
Schweiz verhängt Zulassungsstopp für manipulierte Porsche-Cayenne-Wagen
Die Behörden in der Schweiz haben einen Zulassungsstopp für bestimmte Modelle des Porsche Cayenne verhängt. Grund dafür ist der Umweltschutz.
Schweiz verhängt Zulassungsstopp für manipulierte Porsche-Cayenne-Wagen
Unternehmer Wöhrl will insolvente Air Berlin übernehmen
Der Nürnberger Unternehmer Hans Rudolf Wöhrl hat sein Interesse an der Übernahme der insolventen Fluggesellschaft Air Berlin signalisiert.
Unternehmer Wöhrl will insolvente Air Berlin übernehmen
Studie: Lufthansa-Monopol droht vor allem auf innerdeutschen Strecken
Eine Komplettübernahme der insolventen Fluggesellschaft Air Berlin würde der Lufthansa vor allem auf innerdeutschen Strecken zu einem starken Monopol verhelfen.
Studie: Lufthansa-Monopol droht vor allem auf innerdeutschen Strecken

Kommentare