+
Auch Quelle-Erbin Schickedanz wird bei der Verwertung von Arcandor vermutlich leer ausgehen.

Arcandor-Aktionären droht Totalverlust

Düsseldorf - Den Arcandor-Aktionären wie der Quelle-Erbin Madeleine Schickedanz droht der Totalverlust ihrer Investitionen bei dem insolventen Handelsriesen.

Die Aktionäre würden bei der Verwertung des Unternehmens wahrscheinlich leer ausgehen, sagte am Montag ein Sprecher des Insolvenzverwalters Klaus Hubert Görg der Nachrichtenagentur AP. Nur wenn die Gläubigerforderungen vollständig befriedigt werden könnten und darüber hinaus Eigenkapital übrig bleibe, könnten sie mit Zahlungen rechnen. Er bestätigte damit einen Bericht des "Handelsblattes".

Die Wirtschafszeitung zitierte Konzernkreise mit der Bemerkung, es müsse "schon ein Wunder geschehen", damit für die Aktionäre etwas von ihrem Geld wiedersähen. Der Quelle-Erbin Schickedanz droht damit zehn Jahre nach dem 1999 eingefädelten Zusammengehen mit Karstadt der Totalverlust ihres bei dem Handelsriesen angelegten Vermögens. Bereits vor einigen Wochen hatte sie in einem Zeitungsinterview geklagt, sich mache sich nach der Arcandor-Pleite Sorgen über ein Abrutschen in die Armut.

ap

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zeitung: Post zahlt neuen Postboten hohes Einstiegsgehalt
2172 Euro Gehalt hören sich nicht nach viel an. Doch die Deutsche Post zahlt ihren künftigen Zustellern dieses Salär nach einem Zeitungsbericht bereits während der …
Zeitung: Post zahlt neuen Postboten hohes Einstiegsgehalt
Globale Risiken dämpfen Hoffnung auf Top-Konjunktur
Noch zum Jahresanfang waren die meisten von ihnen geradezu euphorisch gewesen - inzwischen macht sich bei Volkswirten deutscher Großbanken zum Thema Konjunktur eine …
Globale Risiken dämpfen Hoffnung auf Top-Konjunktur
EU und Mexiko erzielen Durchbruch für neues Handelsabkommen
Nach den protektionistischen Tönen aus den USA rückt die EU mit alten Handelspartnern näher zusammen, in diesem Fall Mexiko. Man glaube an offenen und regelbasierten …
EU und Mexiko erzielen Durchbruch für neues Handelsabkommen
IWF erneuert Warnung vor Gefahren für Weltwirtschaft
Washington (dpa) - Trotz allgemein guter Konjunkturaussichten hält der Internationale Währungsfonds (IWF) seine Warnungen vor drohenden Gefahren für die Weltwirtschaft …
IWF erneuert Warnung vor Gefahren für Weltwirtschaft

Kommentare