„Aufstand gegen Merkel“? Kanzlerin appelliert vor Kampfabstimmung an Fraktion - und verliert

„Aufstand gegen Merkel“? Kanzlerin appelliert vor Kampfabstimmung an Fraktion - und verliert

Arcandor: Rückschlag bei Verwertung von Thomas Cook

Essen - Arcandor hat eine Schlappe bei der Verwertung seiner Thomas-Cook-Anteile erlitten. Das Unternehmen musste eine für Montag angesetzte Versammlung von Anleihegläubigern absagen.

Lesen Sie auch:

Arcandor: Es geht auch ohne Thomas Cook

Bei dem geplanten Treffen wollte Arcandor die Gläubiger auf ein gemeinsames Vorgehen einschwören, um zu verhindern, dass der wertvollste Konzernteil in Einzelteilen verschleudert wird. Wie am Mittwochabend bekanntwurde, hat die Bayern LB Ansprüche auf die Anteile angemeldet und auf sich umschreiben lassen. “Wir haben jetzt keine Verfügung mehr über die Anteile“, sagte ein Arcandor-Sprecher am Donnerstag. Damit habe das Treffen keinen Sinn mehr gehabt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ryanair sagt wegen neuer Streiks 190 Flüge am Freitag ab
Wegen Streiks in mehreren europäischen Ländern fallen bei Ryanair schon wieder Flüge aus. Möglicherweise beteiligen sich auch deutsche Flugbegleiter.
Ryanair sagt wegen neuer Streiks 190 Flüge am Freitag ab
Regierung will Extrakosten für Diesel-Besitzer abwenden
Noch wenige Tage - dann soll Klarheit herrschen, wie Politik und Autobranche im Kampf gegen zu schmutzige Luft durch Diesel-Abgase nachlegen wollen. Sollen womöglich …
Regierung will Extrakosten für Diesel-Besitzer abwenden
Windkraft weltweit auf Wachstumskurs - Nord-Minister warnen
Windkraftwerke gelten als zukunftsträchtige Stromquellen und haben international ein hohes Wachstumspotenzial. In Deutschland dagegen gerät die Entwicklung durch …
Windkraft weltweit auf Wachstumskurs - Nord-Minister warnen
Gewinnwarnung von BMW erschreckt die Börse
Das gab es seit einem Jahrzehnt nicht mehr: eine Gewinnwarnung von BMW. Der Autobauer schien gut auf Kurs zu sein. Aber eine ganze Reihe von Gründen hat ihm jetzt einen …
Gewinnwarnung von BMW erschreckt die Börse

Kommentare