Arcandor will an Thomas Cook festhalten

-

Essen (dpa) - Der Essener Handels- und Tourismuskonzern Arcandor will nun doch an seiner Touristiktochter Thomas Cook festhalten.

Noch in der vergangenen Woche hatte das Unternehmen überraschend eine Trennung von Anteilen an der profitablen Tochter nicht ausgeschlossen und damit einen Kurssturz an der Börse ausgelöst. Auch am Montag gab der Aktienkurs nach der Ankündigung zunächst weiter nach.

Eine Entscheidung zur Warenhaustochter Karstadt sei dagegen in der außerordentlichen Sitzung des Aufsichtsrats nicht getroffen worden, hieß es. Ein Unternehmenssprecher lehnte auf Anfrage jeden Kommentar zu der Mitteilung ab. Zugleich kündigte das Unternehmen eine Kapitalerhöhung an. Durch Ausgabe von rund 23 Millionen neuen Aktien solle das Grundkapital der Gesellschaft erhöht werden. Der Kurs der Arcandor-Aktie lag am Montag weiter unter zwei Euro.

Der Essener Handels- und Tourismuskonzern Arcandor hatte sich vergangene Woche mit seinen Gläubigerbanken auf eine Refinanzierung geeinigt. Einzelheiten waren jedoch nicht genannt worden. Dieses Refinanzierungskonzept werde nun "zeitnah" umgesetzt, hieß es in der Mitteilung.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Volkswagen senkt Vorstandsgehälter 
Wolfsburg - Nach dem Abgasskandal und heftiger Kritik an der Manager-Entlohnung deckelt Volkswagen die Vorstandsgehälter.
Volkswagen senkt Vorstandsgehälter 
Diese Kartoffelsalate könnten Metallteile enthalten
Braunschweig/Oberdolling - Die Firma Amberger im bayerischen Oberdolling hat Kartoffelsalate der Marken Dolli und Feldmühle zurückgerufen.
Diese Kartoffelsalate könnten Metallteile enthalten
Stada-Großaktionär AOC dringt auf maximalen Verkaufspreis
Bad Vilbel (dpa) - Der Stada-Großaktionär AOC pocht im Bieterrennen um den Pharmakonzern auf einen möglichst hohen Preis. "Wir verlangen, dass sowohl der Vorstand als …
Stada-Großaktionär AOC dringt auf maximalen Verkaufspreis
Betriebsräte wollen vor Opel-Verkauf Allianz schmieden
Rüsselsheim - Die Betriebsräte von Opel/Vauxhall wollen gemeinsam mit ihren Kollegen bei PSA für gute Bedingungen bei der geplanten Übernahme des Auto-Herstellers …
Betriebsräte wollen vor Opel-Verkauf Allianz schmieden

Kommentare