ArcelorMittal kauft Bayou Steel und stockt bei Erdemir auf

Luxemburg - Der weltgrößte Stahlkocher ArcelorMittal ist weiter auf Expansionskurs: In den USA übernimmt der Stahlkonzern den Baustahlproduzenten Bayou Steel für 475 Millionen Dollar (309 Millionen Euro), wie das Unternehmen am Montag in Luxemburg mitteilte.

Zudem stockte ArcelorMittal (Luxemburg) seine Beteiligung am türkischen Stahlhersteller Erdemir für 869,25 Millionen Dollar (rund 565 Millionen Euro) auf knapp 25 Prozent auf. Erst im Mai hatte sich AreclorMittal für weitere Übernahmen gerüstet und das genehmigte Kapital von seinen Aktionären um zehn Prozent auf gut sieben Milliarden Euro erhöhen lassen.

Der Erwerb von Bayou Steel, der von den Behörden noch genehmigt werden muss, stärke ArcelorMittals "Portfolio bei Langerzeugnissen" und trage dazu bei, das Kunden- und Vertriebsnetz in Nordamerika auszubauen, hieß es. Bayou Steel mit Werken in den US-Staaten Louisina und Tennessee und 630 Beschäftigten setzte 2007 rund 331 Millionen Dollar um und stieß etwa 510 000 Tonnen Stahlprodukte aus.

Die Erhöhung der Erdemir-Beteiligung sei eine "strategische Investition", da das türkische Unternehmen "exzellente Wachstumsaussichten" verspreche, hieß es. 2008 hat ArcelorMittal bereits den Einstieg in den russischen Stahlmarkt geschafft, eine Übernahme in Estland getätigt und seine Führungsrolle beim US-Stahlproduzenten Noble International Ltd ausgebaut. 2007 gab es bei ArcelorMittal 35 Übernahmen oder Fusionen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bauleiter am Hauptstadtflughafen entlassen
Der BER bekommt den vierten Bauleiter in fünf Jahren: der einstige Hoffnungsträger Jörg Marks muss wegen Verzögerungen beim Eröffnungstermin gehen. Ein Nachfolger steht …
Bauleiter am Hauptstadtflughafen entlassen
BayernLB will US-Ölpipeline nicht mehr mitfinanzieren 
München - Sie soll auf 1800 Kilometer auch durch Flüsse führen und ist deshalb hochumstritten: die US-Ölpipeline „Dakota Access“. Die BayernLB will nun aus der …
BayernLB will US-Ölpipeline nicht mehr mitfinanzieren 
PSA-Chef Tavares: Opel muss sich selbst sanieren
Die geplante Übernahme von Opel durch Peugeot-Citroën ist noch nicht in trockenen Tüchern. Sollte es dazu kommen, ist nach Ansicht des PSA-Konzernchefs eine harte …
PSA-Chef Tavares: Opel muss sich selbst sanieren
Generation 60plus rutscht öfter in Privatpleite
Der Arbeitsmarkt brummt, die Beschäftigten haben mehr Geld in der Tasche. So bleibt immer mehr Menschen der Gang zum Insolvenzgericht erspart. Das gilt aber nicht …
Generation 60plus rutscht öfter in Privatpleite

Kommentare