Wirtschaft: Ressortarchiv

Bundesagentur meldet Milliarden-Überschuss

Bundesagentur meldet Milliarden-Überschuss

Berlin - Die niedrige Arbeitslosigkeit in Deutschland macht sich auch in der Kasse der Bundesagentur für Arbeit bemerkbar. Sie verbucht erneut einen Überschuss - und …
Bundesagentur meldet Milliarden-Überschuss
Mindestlohn: Droht die Unterwanderung?

Mindestlohn: Droht die Unterwanderung?

Berlin - Linke und Gewerkschaften fürchten, dass die Arbeitgeber den ab Neujahr geltenden Mindestlohn vielerorts unterlaufen werden.
Mindestlohn: Droht die Unterwanderung?
Solarboom ebbt 2014 weiter ab

Solarboom ebbt 2014 weiter ab

Bonn/Berlin - Deutschland setzt beim Ausbau der Erneuerbaren Energien stark auf Windkraft. Zugleich ebbt der einstige Solarboom angesichts deutlich sinkender Fördersätze …
Solarboom ebbt 2014 weiter ab
Jede Menge Luft nach unten bei den Gaspreisen

Jede Menge Luft nach unten bei den Gaspreisen

Berlin/Hamburg - Die fallenden Ölpreise sind beim Verbraucher angekommen. Die deutschen Energieversorger konnten 2014 auch günstiger Erdgas einkaufen - doch davon hatten …
Jede Menge Luft nach unten bei den Gaspreisen
Regierungschef: Litauen ist bereit für Euro

Regierungschef: Litauen ist bereit für Euro

Vilnius - Mit Litauen wird am 1. Januar die Eurozone in den baltischen Staaten komplett. Der litauische Regierungschef Algirdis Butkevicius sieht sein Land gut gerüstet …
Regierungschef: Litauen ist bereit für Euro
Silvester: Bayern lassen es so richtig krachen

Silvester: Bayern lassen es so richtig krachen

München - Für das Silvester-Feuerwerk geben die Bayern in diesem Jahr deutlich mehr Geld aus als im vergangenen Jahr.
Silvester: Bayern lassen es so richtig krachen
Japan pumpt 24 Milliarden Euro in die Konjunktur

Japan pumpt 24 Milliarden Euro in die Konjunktur

Tokio - Mit einem massiven Konjunkturprogramm will Japans Regierung der Wirtschaft wieder Schwung geben. Das Kabinett verabschiedete am Samstag das Paket in Höhe von …
Japan pumpt 24 Milliarden Euro in die Konjunktur
IWF setzt Notkredite für Athen aus

IWF setzt Notkredite für Athen aus

Athen - Der Internationale Währungsfonds (IWF) wird Griechenland vor der Bildung einer neuen Regierung keine neuen Notkredite überweisen.
IWF setzt Notkredite für Athen aus
Griechenland-Sorgen belasten Tokios Börse

Griechenland-Sorgen belasten Tokios Börse

Tokio - Das mögliche Ende des Sparkurses in Griechenland hat die Börse in Tokio am Dienstag belastet. Auch der Euro leidet unter der zugespitzten politischen Lage.
Griechenland-Sorgen belasten Tokios Börse
Einzelhandel freut sich über Wintereinbruch

Einzelhandel freut sich über Wintereinbruch

Berlin - Für den Einzelhandel gehört die Zeit nach den Feiertagen noch zum Weihnachtsgeschäft. Angetrieben wird es von Gutscheinen und Geldgeschenken. Ein besonderer …
Einzelhandel freut sich über Wintereinbruch
Ex-NKD-Manager soll Richter-Entführung geplant haben

Ex-NKD-Manager soll Richter-Entführung geplant haben

Hof - Ein ehemaliger NKD-Manager soll die Entführung eines Richters geplant haben. Die Ermittlungen dazu bestätigte die Staatsanwaltschaft Hof am Montag.
Ex-NKD-Manager soll Richter-Entführung geplant haben
Mindestlohn: DGB Bayern fordert strenge Kontrollen

Mindestlohn: DGB Bayern fordert strenge Kontrollen

München - Zum neuen Jahr wird der Mindestlohn eingeführt. Noch immer gibt es Diskussionen zwischen Arbeitgebern und Gewerkschaften. Der DGB Bayern verlangt strenge …
Mindestlohn: DGB Bayern fordert strenge Kontrollen
Das sind die teuersten Unternehmen der Welt

Das sind die teuersten Unternehmen der Welt

Stuttgart/Frankfurt - Vor allem der schwache Euro hat den Börsenwert europäischer Großkonzerne im Jahr 2014 schrumpfen lassen. Ganz vorne liegen weiterhin Apple und …
Das sind die teuersten Unternehmen der Welt
IWF sieht China als neue Wirtschafts-Nummer-Eins

IWF sieht China als neue Wirtschafts-Nummer-Eins

Peking - Das Turbo-Wachstum in China ist vorbei. Eine „neue Normalität“ setzt ein. Neue Triebkräfte werden gesucht. Trotzdem hat China in Sachen Wirtschaftsleistung vor …
IWF sieht China als neue Wirtschafts-Nummer-Eins
Hermes rechnet mit Rücksendewelle

Hermes rechnet mit Rücksendewelle

Hamburg - Nach den Weihnachtstagen rechnet der Paketdienstleister Hermes mit einer Welle von Rücksendungen. Rund um den Jahreswechsel seien eine halbe Million Retouren …
Hermes rechnet mit Rücksendewelle

Daimler legt beim Nutzfahrzeugabsatz zu

Stuttgart - Gute Geschäfte in Asien und Nordamerika haben den Lastwagen-Absatz von Daimler angekurbelt. Bis Ende November wurden 445.300 Nutzfahrzeuge verkauft.
Daimler legt beim Nutzfahrzeugabsatz zu
Kartellamt: Schärfere Regeln für Internetkonzerne

Kartellamt: Schärfere Regeln für Internetkonzerne

Berlin - Der Präsident des Bundeskartellamts, Andreas Mundt, fordert für Internetunternehmen wie Youtube, Facebook oder Google schärfere Werbe- und Datenschutzregeln.
Kartellamt: Schärfere Regeln für Internetkonzerne
Weidmann: Billiges Erdöl für jeden gut

Weidmann: Billiges Erdöl für jeden gut

Frankfurt/Main - Bundesbankpräsident Jens Weidmann sieht das zurzeit billigere Erdöl als eine Art Konjunkturprogramm.
Weidmann: Billiges Erdöl für jeden gut
Audi stockt Investitionen auf: 24 Milliarden bis 2019

Audi stockt Investitionen auf: 24 Milliarden bis 2019

Ingolstadt - Im Wettbewerb der Premium-Hersteller will Audi seine Investitionen aufstocken und mehr Geld vor allem in die Entwicklung neuer Modelle und Technologien …
Audi stockt Investitionen auf: 24 Milliarden bis 2019
Barmer: Kassenbeiträge werden deutlich steigen

Barmer: Kassenbeiträge werden deutlich steigen

Berlin - Die Beiträge für 2015 seien sehr zurückhaltend bemessen worden: Die Krankenkasse Barmer GEK rechnet in den kommenden Jahren mit einem deutlichen Anstieg der …
Barmer: Kassenbeiträge werden deutlich steigen
Nach dem Fest ist vor dem Umtausch

Nach dem Fest ist vor dem Umtausch

München - Jedes Jahr landen an Weihnachten ungeliebte Geschenke unter dem Weihnachtsbaum. Doch was damit tun? Wer die Präsente nicht einfach behalten will, kann sie …
Nach dem Fest ist vor dem Umtausch
IG Metall: Teilzeit für Weiterbildung muss kommen

IG Metall: Teilzeit für Weiterbildung muss kommen

Frankfurt/Main - Die IG Metall will für rund 3,7 Millionen Beschäftigte in der deutschen Metall- und Elektroindustrie nicht nur 5,5 Prozent mehr Geld durchsetzen.
IG Metall: Teilzeit für Weiterbildung muss kommen
Uber: Preiserhöhungen bei Geiselnahme "blamabel"

Uber: Preiserhöhungen bei Geiselnahme "blamabel"

Sydney - Während der Geiselnahme von Sydney hatte der Fahrdienstanbieter Uber seine Preise in der Stadt drastisch erhöht. Angeblich wollte man aber gar nicht Kapital aus …
Uber: Preiserhöhungen bei Geiselnahme "blamabel"
Regierung verrechnet sich um 5 Milliarden Euro

Regierung verrechnet sich um 5 Milliarden Euro

Berlin - Zu viele Nullen? Die Bundesregierung hat sich bei ihrer Infrastruktur-Wunschliste für die EU-Kommission laut Medienbericht einen schweren Rechenfehler geleistet.
Regierung verrechnet sich um 5 Milliarden Euro
Die Zahlungsmoral bei den Deutschen sinkt

Die Zahlungsmoral bei den Deutschen sinkt

Ratingen - Wenn die Konjunktur lahmt, bleiben offene Rechnungen immer häufiger liegen. Meist geht es eher um kleinere Beträge. Doch jedes dreizehnte Unternehmen kämpft …
Die Zahlungsmoral bei den Deutschen sinkt
Längster Streik bei Amazon endet

Längster Streik bei Amazon endet

Graben/Bad Hersfeld - Nach mehr als einer Woche geht der bisher längste Streik beim Online-Versandhändler Amazon Deutschland zu Ende.
Längster Streik bei Amazon endet
Bei Amazon wird bis Heilig Abend gestreikt

Bei Amazon wird bis Heilig Abend gestreikt

Graben/Bad Hersfeld - Nach mehr als einer Woche gehen am Mittwoch die Streiks beim Online-Versandhändler Amazon zu Ende.
Bei Amazon wird bis Heilig Abend gestreikt
Burger King: Lohn für viele Mitarbeiter

Burger King: Lohn für viele Mitarbeiter

Berlin - Gut zwei Drittel der Mitarbeiter der insolventen Burger-King-Filialen haben kurz vor Weihnachten ihre ausstehenden Löhne erhalten.
Burger King: Lohn für viele Mitarbeiter
3,40 Euro Stundenlohn ist sittenwidrig

3,40 Euro Stundenlohn ist sittenwidrig

Düsseldorf - Ein Stundenlohn von 3,40 Euro brutto für eine Schulbusbegleiterin ist sittenwidrig. Das hat das Landesarbeitsgericht in Düsseldorf entschieden und der …
3,40 Euro Stundenlohn ist sittenwidrig
Arbeitgeber: Mindestlohn wird Probleme machen

Arbeitgeber: Mindestlohn wird Probleme machen

Berlin - Zum Start des Mindestlohns in Deutschland wächst die Spannung - profitieren wirklich die erwarteten rund vier Millionen Menschen? Läuft alles reibungslos? Was …
Arbeitgeber: Mindestlohn wird Probleme machen
Weiterer Personalabbau gefährdet Karstadt-Zukunft

Weiterer Personalabbau gefährdet Karstadt-Zukunft

München - Die Gewerkschaft Verdi hat davor gewarnt, den angeschlagenen Warenhauskonzern Karstadt mit einem weiteren Personalabbau sanieren zu wollen.
Weiterer Personalabbau gefährdet Karstadt-Zukunft
BDI-Präsident: "Müssen Einwanderungsland bleiben"

BDI-Präsident: "Müssen Einwanderungsland bleiben"

Berlin - Als Antwort auf die anti-islamische „Pegida“-Bewegung hat die deutsche Wirtschaft sich klar zu mehr Zuwanderung und für die Aufnahme von Flüchtlingen bekannt.
BDI-Präsident: "Müssen Einwanderungsland bleiben"
Bisher längster Streik bei Amazon Deutschland

Bisher längster Streik bei Amazon Deutschland

Bad Hersfeld/Leipzig  - Seit mehr als einem Jahr kämpft die Gewerkschaft Verdi um eine bessere Bezahlung für die Beschäftigten des Online-Versandhändlers Amazon. Doch …
Bisher längster Streik bei Amazon Deutschland
Auch EnBW klagt gegen Akw-Abschaltung

Auch EnBW klagt gegen Akw-Abschaltung

Karlsruhe - Nach anderen großen Stromversorgern verlangt auch der Energiekonzern EnBW Schadenersatz wegen der Abschaltung von Atomkraftkwerken nach der …
Auch EnBW klagt gegen Akw-Abschaltung
Strompreise sinken 2015 auf breiter Front

Strompreise sinken 2015 auf breiter Front

Düsseldorf - Nach 14 Jahren mit insgesamt steigenden Strompreisen senken viele Versorger Anfang 2015 erstmals wieder die Preise. Profitieren  werden davon circa 16 …
Strompreise sinken 2015 auf breiter Front
Intersky fliegt künftig nach Berlin und Hamburg

Intersky fliegt künftig nach Berlin und Hamburg

Memmingen - Die österreichische Regionalfluglinie Intersky fliegt künftig vom Allgäu Airport in Memmingen nach Berlin und Hamburg - bis zu sechsmal pro Woche.
Intersky fliegt künftig nach Berlin und Hamburg
BayernLB zahlt weitere Rate an Freistaat zurück

BayernLB zahlt weitere Rate an Freistaat zurück

München - Wie der Milliardenstreit in Sachen Hypo Alpe Adria ausgeht, wissen weder die BayernLB noch die Staatsregierung. Die Landesbank zahlt derweil aber weiterhin …
BayernLB zahlt weitere Rate an Freistaat zurück
Millionenbetrüger kriegt drei Jahre und zehn Monate

Millionenbetrüger kriegt drei Jahre und zehn Monate

München - Wegen Kapitalanlagebetrugs mit zweistelligem Millionenschaden ist ein Angeklagter am Montag vom Münchner Landgericht zu drei Jahren und zehn Monaten Haft …
Millionenbetrüger kriegt drei Jahre und zehn Monate
Bayerische Firmen wollen Fachkräfte aus dem Ausland

Bayerische Firmen wollen Fachkräfte aus dem Ausland

München - Auf der Suche nach dringend benötigten Fachkräften setzen die Firmen in Bayern immer stärker auf Mitarbeiter aus dem Ausland: Laut einer Umfrage sind es fast …
Bayerische Firmen wollen Fachkräfte aus dem Ausland
2015 stärkeres Wachstum dank Ölpreisverfall

2015 stärkeres Wachstum dank Ölpreisverfall

Berlin/Düsseldorf - Die deutsche Wirtschaft wird die stark gefallenen Ölpreise 2015 nach Einschätzung des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK) in ein …
2015 stärkeres Wachstum dank Ölpreisverfall
Gute Geschäfte bringen Hornbach Umsatzplus im dritten Quartal

Gute Geschäfte bringen Hornbach Umsatzplus im dritten Quartal

Neustadt/Weinstraße (dpa) - Dank guter Geschäfte in seinen Bau- und Gartenmärkten hat Hornbach seinen Umsatz im dritten Quartal steigern können.
Gute Geschäfte bringen Hornbach Umsatzplus im dritten Quartal
Mehr Beschwerden bei Schlichtungsstelle für Verkehr

Mehr Beschwerden bei Schlichtungsstelle für Verkehr

Berlin (dpa) - Die Zahl der Beschwerden von Reisenden bei der zuständigen Schlichtungsstelle ist in diesem Jahr um fast die Hälfte gestiegen.
Mehr Beschwerden bei Schlichtungsstelle für Verkehr
Bundesbank bei Gold-Verlagerung im Plan

Bundesbank bei Gold-Verlagerung im Plan

Frankfurt/Main (dpa) - Die Deutsche Bundesbank hat auch 2014 tonnenweise Gold aus ausländischen Lagerstätten nach Frankfurt gebracht.
Bundesbank bei Gold-Verlagerung im Plan
Bundesbank holt ihr Gold nach Deutschland

Bundesbank holt ihr Gold nach Deutschland

Frankfurt/Main - Die Aktion dauert sieben Jahre - und Details sind streng geheim: Seit 2013 holt die Bundesbank Gold zurück nach Frankfurt, das seit Jahrzehnten in …
Bundesbank holt ihr Gold nach Deutschland
Banken fordern eigene Vollmacht

Banken fordern eigene Vollmacht

Mit einer Vorsorgevollmacht hat man für den Ernstfall eigentlich ausreichend vorgesorgt. Doch nicht immer hilft ein solches Dokument weiter. Bei Finanzgeschäften etwa …
Banken fordern eigene Vollmacht
Airbus liefert erste A350 an Qatar Airways aus

Airbus liefert erste A350 an Qatar Airways aus

Toulouse - Mit der Übergabe des ersten Exemplars seiner neuen Langstreckenmaschine A350 XWB (Extra Wide Body) startet der europäische Flugzeugbauer Airbus heute in …
Airbus liefert erste A350 an Qatar Airways aus
Weihnachtsstreik bei Amazon geht weiter

Weihnachtsstreik bei Amazon geht weiter

Bad Hersfeld/Leipzig - Mit dem Beginn der neuen Woche soll bei Amazon wieder gestreikt werden. Die Auswirkungen des Ausstands bleiben bisher überschaubar. Eine Lösung …
Weihnachtsstreik bei Amazon geht weiter
Großbanken setzen verstärkt auf Privatkundengeschäft

Großbanken setzen verstärkt auf Privatkundengeschäft

Frankfurt/Berlin (dpa) - Die deutschen Großbanken setzen wieder verstärkt auf das Geschäft mit privaten Kunden.
Großbanken setzen verstärkt auf Privatkundengeschäft
Weihnachtsgeschäft: Winterkleidung als Ladenhüter

Weihnachtsgeschäft: Winterkleidung als Ladenhüter

Berlin - Drei Tage vor Heiligabend ziehen die Einzelhändler in Deutschland eine gemischte Bilanz des bisherigen Weihnachtsgeschäfts.
Weihnachtsgeschäft: Winterkleidung als Ladenhüter
Ölpreis-Verfall alarmiert EZB - Autofahrer profitieren

Ölpreis-Verfall alarmiert EZB - Autofahrer profitieren

Berlin/Frankfurt (dpa) - Während die Tankrechnung vieler Autofahrer sinkt und sinkt, alarmiert der Verfall der Ölpreise die Europäische Zentralbank (EZB). Der Vizechef …
Ölpreis-Verfall alarmiert EZB - Autofahrer profitieren
Verfall der Ölpreise alarmiert EZB

Verfall der Ölpreise alarmiert EZB

Berlin/Frankfurt - Freude bei den Verbrauchern, Sorge bei den Notenbankern: Der Absturz der Ölpreise könnte die schon gefährlich niedrige Teuerung weiter drücken.
Verfall der Ölpreise alarmiert EZB
Daimler: Kooperationen bei Batterietechnik sinnvoll

Daimler: Kooperationen bei Batterietechnik sinnvoll

Stuttgart - Daimler hat im November das Aus der eigenen Produktion von Batteriezellen bekanntgegeben. Das Thema Batterietechnik bleibt für den Autobauer aber wichtig.
Daimler: Kooperationen bei Batterietechnik sinnvoll
Daimler-Vorstand: Kooperationen bei Batterietechnik sinnvoll

Daimler-Vorstand: Kooperationen bei Batterietechnik sinnvoll

Stuttgart (dpa) - Mit Blick auf die angekündigte Batteriefabrik des Elektropioniers Tesla in Deutschland zeigt sich Daimler offen für Kooperationen.
Daimler-Vorstand: Kooperationen bei Batterietechnik sinnvoll
Verkaufsoffene Sonntage: So denken die Deutschen

Verkaufsoffene Sonntage: So denken die Deutschen

Berlin - Es ist ein heiß umstrittenes Thema: die verkaufsoffenen Sonntage. Vor zwei Jahren lehnte sie die Mehrheit der Deutschen noch ab, doch die Einstellung hat sich …
Verkaufsoffene Sonntage: So denken die Deutschen
DIHK: Deutsche Betrieb in Russland fürchten Entlassungen

DIHK: Deutsche Betrieb in Russland fürchten Entlassungen

Berlin (dpa) - Der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) warnt vor wachsenden Gefahren für die deutsche Wirtschaft durch die Rezession in Russland.
DIHK: Deutsche Betrieb in Russland fürchten Entlassungen
Rettungsfonds stützt Banken weiter mit Milliarden Steuergeldern

Rettungsfonds stützt Banken weiter mit Milliarden Steuergeldern

Frankfurt/Main (dpa) - Sechs Jahre nach dem Höhepunkt der Finanzkrise rund um die Lehman-Pleite stützt der deutsche Staat heimische Banken weiterhin mit Milliardensummen.
Rettungsfonds stützt Banken weiter mit Milliarden Steuergeldern
Rettungsfonds stützt Banken mit Steuer-Milliarden

Rettungsfonds stützt Banken mit Steuer-Milliarden

Frankfurt/Main - Bankenrettung ist teuer - und riskant. Bislang ist der deutsche Staat mit seinem Milliarden-Einsatz gut gefahren. Abgerechnet wird in einigen Jahren.
Rettungsfonds stützt Banken mit Steuer-Milliarden
Bericht: Springer will T-Online kaufen

Bericht: Springer will T-Online kaufen

Bonn/Berlin (dpa) - Die Deutsche Telekom will nach einem Bericht der «Wirtschaftswoche» ihr Online-Nachrichtenportal T-Online verkaufen und spricht darüber mit dem …
Bericht: Springer will T-Online kaufen
Amazon: Streik vor Weihnachten - Pause am Sonntag

Amazon: Streik vor Weihnachten - Pause am Sonntag

Bad Hersfeld - Von außen wird Amazon bestreikt, doch in seinen Hallen arbeitet der Versandriese unbeirrt weiter. Am wichtigen letzten Sonntag vor Weihnachten setzt die …
Amazon: Streik vor Weihnachten - Pause am Sonntag
Einzelhandel mit Weihnachtsgeschäft unzufrieden

Einzelhandel mit Weihnachtsgeschäft unzufrieden

München - Der bayerische Einzelhandel ist vom Weihnachtsgeschäft in diesem Jahr enttäuscht. Die angekündigte Umsatzsteigerung von 1,5 Prozent „werden wir nicht …
Einzelhandel mit Weihnachtsgeschäft unzufrieden