Lkw-Fahrverbot wird gelockert

Berlin - Am Sonntag wird es eng auf den Autobahnen: Wegen der Aschewolke sind drigend benötigte Waren liegen geblieben. Deshalb wird das Lkw-Fahrverbot ausgesetzt.

Lesen Sie dazu auch:

Langsam kehrt Normalität an Flughäfen ein

Um die Folgen des tagelangen Flugverbotes im Frachtbereich zu mindern, wird am kommenden Sonntag bundesweit das Sonntagsfahrverbot für Lkw gelockert. Das ist das Ergebnis einer Telefonkonferenz des parlamentarischen Staatssekretärs Andreas Scheuer mit den Ländern, wie das Bundesverkehrsministerium in Berlin mitteilte. Damit sollen die Auswirkungen der isländischen Vulkanwolke auf den Warenverkehr zumindest teilweise aufgefangen werden.

“Besondere Situationen erfordern besondere Maßnahmen“, sagte Scheuer. In den vergangenen Tagen sei auch der Warentransport per Flugzeug weitgehend zum Erliegen gekommen. “Deswegen werden wir am kommenden Wochenende das Lkw-Fahrverbot ausnahmsweise aussetzen.“ Damit bekommt das Güterverkehrsgewerbe Gelegenheit, auch am Sonntag dringend benötigte Waren und Güter zu transportieren und auszuliefern. Betroffen sind Waren, die normalerweise über den Luftverkehr befördert werden. Die Regelung gilt bundesweit.

Scheuer, der zugleich Beauftragter der Bundesregierung für Güterverkehr und Logistik ist, wies zugleich darauf hin, dass Unternehmen ihre Anträge bei den Landkreisen und kreisfreien Städten stellen können. “Wir haben mit den Bundesländern verabredet, dass die Anträge unbürokratisch bearbeitet werden“, sagte der Staatssekretär. Er bat alle Autofahrer, die am Wochenende auf den Autobahnen unterwegs sind, um Verständnis. Ein Sonntagsfahrverbot für Lastwagen über 7,5 Tonnen gilt auf Bundesautobahnen in der Regel an Sonntagen von 0 bis 22 Uhr.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Öl-Allianz ist sich einig: Förderlimit wird verlängert
Opec- und Nicht-Opec-Staaten rücken im Ringen um einen höheren Ölpreis immer näher zusammen. Doch das Signal einer Verlängerung des Förderlimits ist am Markt zunächst …
Öl-Allianz ist sich einig: Förderlimit wird verlängert
Dax knapp im Minus - schwankender Handel am Feiertag
Frankfurt/Main (dpa) - Der Dax hat einen launischen Handel an Christi Himmelfahrt mit einem leichten Minus beendet.
Dax knapp im Minus - schwankender Handel am Feiertag
Fiat Chrysler droht eigenes "Dieselgate"
Déjà-vu? Nach VW hat mit Fiat Chrysler der zweite internationale Autoriese eine Klage der US-Justiz wegen vermeintlichen Abgas-Betrugs am Hals. Auch auf Daimler haben …
Fiat Chrysler droht eigenes "Dieselgate"
Hamburger Hafen fällt beim Containerumschlag weiter zurück
Der Hamburger Hafen verliert beim Containerumschlag gegenüber der Konkurrenz an Boden. Für das Gesamtjahr ist nicht mehr als Stagnation zu erwarten.
Hamburger Hafen fällt beim Containerumschlag weiter zurück

Kommentare