+
Ein maskierter Grieche während einer Demonstration gegen die Sparmaßnahmen der Regierung.

Athen: Massive Proteste gegen Sparmaßnahmen

Athen - Rund 2.000 Menschen haben am Mittwochabend in Athen gegen die geplante Rentenreform demonstriert. Aus Protest haben die zwei größten Gewerkschaften zu einem Generalstreik aufgerufen

Die Gewerkschaften werfen der sozialistischen Regierung vor, mit der geplanten Anhebung des Rentenalters und der Kürzung der Bezüge vor allem ärmere Bevölkerungsschichten für die Haushaltssanierung heranzuziehen.

Aus Protest gegen den Sparkurs bei den Renten und andere Maßnahmen zum Abbau der hohen Staatsverschuldung haben die beiden größten Gewerkschaften zu einem weiteren Generalstreik aufgerufen. Am Donnerstag nächster Woche sollen der Flug-, Fähr- und Eisenbahnverkehr lahmgelegt werden. Staatliche Schulen werden geschlossen. In Krankenhäusern soll es nur einen Notdienst geben. Ende## DAPD/794,rd/pz 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Brüssel verhängt Millionenstrafe gegen Bosch und Continental
Wenn Preise abgesprochen werden, zahlt am Ende oft der Verbraucher drauf. Wettbewerbskommissarin Vestager nimmt erneut die Autobranche ins Visier - und will auch künftig …
Brüssel verhängt Millionenstrafe gegen Bosch und Continental
Broadcom senkt Gebot für Qualcomm nach NXP-Aufschlag
San Jose (dpa) - Im Ringen um die bisher teuerste Tech-Übernahme hat der Chipkonzern Broadcom sein Gebot für den Konkurrenten Qualcomm leicht gesenkt.
Broadcom senkt Gebot für Qualcomm nach NXP-Aufschlag
Dax mit Verlusten nach Vortagserholung
Frankfurt/Main (dpa) - Der Dax hat angesichts negativer Signale von den tonangebenden US-Börsen Kursverluste verzeichnet.
Dax mit Verlusten nach Vortagserholung
Tausende vorzeitige Todesfälle durch Stickoxide
Berlin (dpa) - Rund 6000 Menschen in Deutschland sterben einer Studie des Umweltbundesamts (UBA) zufolge pro Jahr vorzeitig an Herz-Kreislauf-Erkrankungen, die von …
Tausende vorzeitige Todesfälle durch Stickoxide

Kommentare