+
Die ATE Bank ist im Stresstest durchgefallen.

Athen reagiert gelassen auf Stresstest-Ergebnisse

Athen - Die griechische Presse hat am Samstag die Ergebnisse des Banken-Stresstests, bei dem nur ein Geldinstitut des Landes durchgefallen ist, gelassen kommentiert.

“Unsere Banken haben gehalten - nur die ATE auf “rot““, titelte die Athener Zeitung “To Vima“. Die ATE-Landwirschaftsbank sei jetzt gezwungen, ihre “Funktionskosten“ zu reduzieren und neues Kapital zu finden. Möglich sei auch eine Fusion mit anderen griechischen Banken, hieß es.

Krise: Diese Banken hat es am meisten getroffen

Wirtschaftskrise: Diese Banken hat es am meisten getroffen

Lesen Sie auch:

Bis auf HRE: Deutsche Banken bestehen Stresstest

“Die Banken haben gehalten - Die drei möglichen Szenarien“, titelte die linksliberale Athener Zeitung “Eleftherotypia“. Für die problematische ATE Bank sah die Zeitung drei Möglichkeiten: Verstärkung der staatlichen Beteiligung, Fusion mit anderen Banken oder Überwinden des Problems mit eigenen Mitteln und hartem Sparen.

Auch die konservative Athener Zeitung “Kathimerini“ geht von Veränderungen im Bankwesen Griechenlands aus. “Änderungen bei den Banken. Den Anfang muss die ATE machen“, titelte das Blatt. Am Vorabend hatte der griechische Finanzminister Giorgos Papakonstantinou erklärt: “Das griechische Banksystem kann (positiv) auch auf viel schlimmere Zustände wie die heute herrschenden reagieren.“

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

WSI: Mindestlöhne in der EU legen kräftig zu
Düsseldorf (dpa) - Die Mindestlöhne sind in den meisten EU-Ländern seit Anfang 2016 deutlich gestiegen. Nominal sei das Plus mit durchschnittlich 5 Prozent so groß …
WSI: Mindestlöhne in der EU legen kräftig zu
Hochtief würde an Trumps Mauer mitbauen
Essen - Der Baukonzern Hochtief setzt auf das Geschäft in den USA und schließt dabei auch eine Beteiligung an dem von Trump angekündigten Mauerbau nicht aus.
Hochtief würde an Trumps Mauer mitbauen
Spargel aus Deutschland könnte bald erhältlich sein
Berlin (dpa) - Die Spargelsaison könnte in diesem Jahr vergleichweise früh beginnen. "Bei Anlagen mit beheizten Bodenflächen rechnen wir bereits Mitte März mit dem …
Spargel aus Deutschland könnte bald erhältlich sein
EU-Schutzzölle: Chinesische Unternehmen scheitern mit Klage 
Luxemburg - Die von der EU verhängten Schutzzölle auf chinesische Solarmodule sind rechtmäßig. Das Gericht der Europäischen Union wies am Dienstag eine Klage von 26 …
EU-Schutzzölle: Chinesische Unternehmen scheitern mit Klage 

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare