Auch Audi will Lohnkosten drücken

- München - Nach der Tarifeinigung bei Volkswagen will auch die VW-Tochter Audi die Lohnkosten drücken. "Auch bei Audi gibt es Handlungsbedarf", sagte Audi-Chef Martin Winterkorn bei der Vorstellung des neuen A6 Avant in München.

<P>Die Lohnstückkosten seien zu hoch. Eine Lösung könne es dabei sein, längere Arbeitszeiten bei gleichem Lohn durchzusetzen. Wichtig sei aber vor allem mehr Flexibilität. Mit Ergebnissen sei in zwei Monaten zu rechnen. 2005 rechnet Winterkorn mit einem erneuten Absatzrekord. An eine Verlagerung der Produktion ins Ausland werde nicht gedacht. Der Aufbau neuer Fertigungskapazitäten werde aber eher im Ausland stattfinden. Die Verhandlungen mit den Arbeitnehmervertretern über Lösungen im Inland verliefen sehr konstruktiv. Die Betriebsräte bei Audi seien unternehmerisch denkende Menschen. </P><P>Der Betriebsrat will sich aber auf längere Arbeitszeiten bei gleichem Lohn nicht einlassen. Winterkorn rechnet mit dem elften Absatzrekord in Folge. Die Zahl der Auslieferungen werde voraussichtlich um 2 % wachsen. Das Ergebnis solle stabil bleiben. Auch für 2005 ist Winterkorn zuversichtlich. "Nächstens werden wir weiter wachsen." Dies gelte für Umsatz und Absatz. Eine Ertragsprognose sei dagegen schwieriger.<BR><BR></P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

BGH: Paypal-Käuferschutz nicht endgültig
Der Käuferschutz ist ein hohes Gut. Doch auch der Verkäufer muss geschützt werden, betont der BGH. Trotz Paypal-Käuferschutzes müssen Klagen möglich sein. Auch so ist …
BGH: Paypal-Käuferschutz nicht endgültig
Experte erklärt, welchen Fehler Sie am „Black Friday“ nicht machen sollten
Der „Black Friday“ läutet die große Einkaufsoffensive vor Weihnachten ein. Ein Psychologe erklärt, welchen Fehler Schnäppchenjäger vermeiden sollten.
Experte erklärt, welchen Fehler Sie am „Black Friday“ nicht machen sollten
Dax geht nach Erholung erst einmal die Luft aus
Frankfurt/Main (dpa) - Nach der Erholung seit dem Wochenstart haben sich die Anleger am deutschen Aktienmarkt zur Wochenmitte erst einmal zurückgehalten. Der Leitindex …
Dax geht nach Erholung erst einmal die Luft aus
Könnte Stahlfusion von Thyssenkrupp mit Tata noch platzen?
Bei den Verhandlungen mit den Arbeitnehmern über die geplante Thyssenkrupp-Stahlfusion mit Tata ist offenbar noch keine Einigung in Sicht. Während der Vorstand am …
Könnte Stahlfusion von Thyssenkrupp mit Tata noch platzen?

Kommentare