+
Beide im GefängnisL: Lars und Meike Schlecker, Kinder des Ex-Drogeriemarktkönig Anton Schlecker, vor der damaligen Unternehmenszentrale der Schlecker-Kette. Foto: Stefan Puchner

Zwei Jahre und sieben Monate

Auch Meike Schlecker tritt Haftstrafe an

Zwei Jahre und sieben Monate müssen die Kinder des einstigen Drogeriemarktunternehmers Schlecker ins Gefängnis. Sohn Lars hatte seine Strafe schon vor einem Monat angetreten. Seine Schwester folgt ihm nun.

Stuttgart/Berlin (dpa) - Auch die Tochter des einstigen Drogeriemarktunternehmers Anton Schlecker, Meike Schlecker, hat ihre Gefängnisstrafe angetreten. Sie befinde sich seit Anfang der Woche in Haft, sagte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft Stuttgart.

Meike Schlecker war wie ihr Bruder Lars zu zwei Jahren und sieben Monaten Gefängnis verurteilt worden. Lars Schlecker hatte seine Strafe vor rund einem Monat angetreten. Wie ihr Bruder verbüßt auch Meike Schlecker ihre Strafe in Berlin, wie es in Justizkreisen hieß. Zuvor hatten das "Berliner Zeitung" und "Berliner Kurier" berichtet. Die Senatsverwaltung für Justiz erteilte keine Auskünfte.

Den beiden Kindern von Anton Schlecker werden Untreue, Insolvenzverschleppung, Bankrott und Beihilfe zum Bankrott ihres Vaters angelastet. Schlecker, einst die größte Drogeriemarktkette Europas, hatte im Januar 2012 Insolvenz angemeldet. Eine Rettung schlug fehl, Tausende Mitarbeiter verloren ihre Jobs.

Lars und Meike Schlecker hatten gegen Urteile des Landgerichts Stuttgart Revision eingelegt. Der Bundesgerichtshof hatte diese Ende April zurückgewiesen, aber die Freiheitsstrafen heruntergesetzt. Anton Schlecker selbst war zu einer Bewährungsstrafe verurteilt worden.

Meike Schlecker kam zunächst in das Frauengefängnis Lichtenberg. Dort ist die Einweisungsabteilung für weibliche Gefangene. Nach dpa-Informationen könnte sie von dort in den offenen Vollzug kommen.

Nach Informationen von "Berliner Zeitung" und "Berliner Kurier" ist auch der Schlecker-Sohn im offenen Vollzug. Bei dieser Haftform können Gefangene tagsüber auch "draußen" arbeiten, wenn sie eine Stelle haben.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wirtschaftsforscher kritisiert Rodungsstopp für Tesla
Wie geht es weiter auf dem künftigen Fabrikgelände von Tesla? Wie lange werden die Fällarbeiten ruhen? Das liegt nun in der Hand von Verwaltungsrichtern.
Wirtschaftsforscher kritisiert Rodungsstopp für Tesla
Dax profitiert vom Autosektor
Frankfurt/Main (dpa) - Hohe Kursaufschläge im Autosektor haben am Montag im Dax den kräftigen Einbußen der schwer gewichteten Bayer-Aktien entgegengewirkt.
Dax profitiert vom Autosektor
Schulze will Wasserstoff-Wirtschaft ankurbeln
Wasserstoff gilt als Treibstoff der Zukunft, aber die Herstellung aus erneuerbaren Energien würde sehr viel mehr Ökostrom benötigt, als derzeit in Deutschland produziert …
Schulze will Wasserstoff-Wirtschaft ankurbeln
Giffey will Frauenquote für Vorstände großer Unternehmen
Nach wie vor sind Frauen in Führungspositionen in Deutschland unterrepräsentiert. Die Familienministerin will mit einer gesetzlichen Quote gegensteuern.
Giffey will Frauenquote für Vorstände großer Unternehmen

Kommentare