+

Audi hält Absatz im November stabil

Ingolstadt - Rund 75 950 Autos hat Audi weltweit im November ausgeliefert. Damit lagen die Verkaufszahlen um 0,4 Prozent über dem Ergebnis des Vorjahresmonats.

Der Autohersteller Audi hat seinen Absatz im November stabil gehalten. Weltweit seien rund 75 950 Autos an Kunden ausgeliefert worden, teilte das Unternehmen am Montag in Ingolstadt mit. Damit lagen die Verkaufszahlen um 0,4 Prozent über dem Ergebnis des Vorjahresmonats. Damit schlug sich Audi besser als die Konkurrenz: Bei BMW waren die Verkaufszahlen im November um mehr als ein Viertel auf 96 570 Fahrzeuge eingebrochen. In den ersten elf Monaten 2008 verkaufte Audi rund 920 700 Autos und damit drei Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Merkel will Games-Branche fördern
Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hält die Förderung der Entwicklung von Computerspielen in Deutschland für ausbaufähig.
Merkel will Games-Branche fördern
Fertighäuser werden immer beliebter
Bad Honnef (dpa) - Fertighäuser werden in Deutschland immer beliebter. Die Zahl der Baugenehmigungen für Ein- und Zweifamilienhäuser in Fertigbauweise stieg in der …
Fertighäuser werden immer beliebter
Genug Aktionäre überzeugt: Finanzinvestoren übernehmen Stada
Das lange Übernahmeringen um den hessischen Arzneimittelhersteller ist beendet. Bain und Cinven haben im zweiten Anlauf die nötige Zustimmung der Aktionäre erreicht. Nun …
Genug Aktionäre überzeugt: Finanzinvestoren übernehmen Stada
Schweiz verhängt Zulassungsstopp für manipulierte Porsche-Cayenne-Wagen
Die Behörden in der Schweiz haben einen Zulassungsstopp für bestimmte Modelle des Porsche Cayenne verhängt. Grund dafür ist der Umweltschutz.
Schweiz verhängt Zulassungsstopp für manipulierte Porsche-Cayenne-Wagen

Kommentare