+
Auf dem Weg zu einem neuen Umsatzrekord? Audi hat im ersten Halbjahr eine deutliche Steigerung der Nachfrage verbucht.

Audi nimmt Kurs auf Absatzrekord

Ingolstadt - Der Autobauer Audi hat im ersten Halbjahr den Absatz um 19,1 Prozent auf den Rekordwert von 555.000 Wagen gesteigert. Im Fernen Osten ist die Marke mit den vier Ringen besonders gefragt.

Auch für das Gesamtjahr peilt Audi einen neuen Absatzrekord an und plant nach 2008 erneut die Millionengrenze zu durchbrechen, wie der Hersteller am Donnerstag in Ingolstadt mitteilte.

Geballte Kraft: Audi R8 GT

Geballte Kraft: Audi R8 GT

Besonders gut lief den Angaben zufolge der Absatz in China (plus 64 Prozent), den USA (28 Prozent) und Großbritannien (21 Prozent). Das einzige Minus stand vor dem deutschen Markt, wo von Januar bis Juni 5 Prozent Fahrzeuge weniger verkauft wurden. 2009 hatte Audi insgesamt 950.000 Autos abgesetzt.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neuer Prozess um Kündigungsklausel einer Bausparkasse
Das klassische Geschäftsmodell der Bausparkassen funktioniert wegen der extrem niedrigen Zinsen nicht mehr. Darf die Badenia Kündigungsklauseln verwenden, mit denen sie …
Neuer Prozess um Kündigungsklausel einer Bausparkasse
Italien stellt weitere Milliarden für Pleite-Banken bereit
Milliarden hat der italienische Staat bereits in marode Geldhäuser gesteckt. Die Europäische Zentralbank hat nun genug - und trifft eine wichtige Entscheidung. Ein Plan …
Italien stellt weitere Milliarden für Pleite-Banken bereit
Bericht: Bosch drohte mit Arbeitsstopp auf BER-Baustelle
Berlin (dpa) - Der Bosch-Konzern hat laut einem Bericht der "Bild am Sonntag" der BER-Flughafengesellschaft gedroht, die Zusammenarbeit zu beenden. In einem Brief vom …
Bericht: Bosch drohte mit Arbeitsstopp auf BER-Baustelle
Müllmänner in Griechenland streiken - Gesundheitsgefahren befürchtet
In Athen türmen sich die Müllberge, weil die Arbeiter streiken. Die Hitzewelle erhöht das Risiko für die Ausbreitung von Krankheiten, warnt das Gesundheitsministerium.
Müllmänner in Griechenland streiken - Gesundheitsgefahren befürchtet

Kommentare